Bestimmungen der Quarantäne seien verfassungswidrig

Asunción: Manuel Riera, Präsident der paraguayischen Anwaltskammer, sagte in einem Interview, dass die Einschränkungen bei der Quarantäne, die durch ein Dekret der Exekutive eingeführt wurden, mit dem Argument, die Expansion von Covid-19 zu verhindern, illegal und verfassungswidrig seien.

„Was seit März letzten Jahres gemacht wurde, ist illegal, verfassungswidrig und willkürlich. Es wird ohne Gesetze gemacht und es wird immer noch gemacht, trotz der Punkte”, sagte er im Gespräch mit Reportern von ABC Color.

Nach Ansicht des Anwalts beruft sich die Exekutive auf Artikel Nr. 68 der nationalen Verfassung, der besagt, dass “jede Person verpflichtet ist, sich den vom Gesetz festgelegten sanitären Maßnahmen unter Beachtung der Menschenwürde zu unterwerfen”, was aber keine Behinderung der Freizügigkeit bedeutet, die ebenfalls von der Verfassung garantiert wird.

Riera erwähnte auch das Gesetz Nr. 716 von 1995, das von Umweltverbrechen spricht, aber keine Quarantäne erwähnt. In diesem Fall, sagte er, sollte die Quarantäne nur für Menschen ausgelegt werden, die mit der Krankheit infiziert sind.

Der Präsident der Anwaltskammer fügte weiter an, dass die Grundlage, die die Exekutive verwenden könne, sei der Ausnahmezustand, wenn er innerhalb der Legalität ausgerufen werde. „Die Quarantäne ist für kranke Menschen, nicht für gesunde Menschen. Hier ist die Rede von jedem Bürger. Ohne einen Ausnahmezustand hat die Exekutive keine Befugnis das zu tun, was sie tut”, erklärte er.

Wochenblatt / ABC Color / Beitragsbild Archiv

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.