Besuche im Gefängnis werden wieder erlaubt

Asunción: Laut Rubén Maciel, stellvertretender Minister für Kriminalpolitik, können die Besuche in den Gefängnissen des Landes ab nächster Woche wieder erlaubt werden. Jedoch gibt es einige Einschränkungen.

„Mit der strengen Anwendung eines Hygieneprotokolls werden die Besuche reaktiviert … Bevor sie in die Strafanstalten gehen, müssen die Besucher auf das Coronavirus getestet werden“, sagte Maciel gegenüber dem Radiosender 800 AM La Unión.

Er wies darauf hin, dass es Einschränkungen hinsichtlich Stunden, Tagen und Dauer der Besuche geben werde. Letztere dürfen 30 Minuten nicht überschreiten, wie vom Gesundheitsministerium angegeben.

In Bezug auf Besuche in privaten Räumen erklärte Maciel, dass sie erst am Ende dieser Phase, die am 14. Juni endet, zugelassen werden.

Er wies weiter darauf hin, dass das in den Strafanstalten vorherrschende Hygieneprotokoll die maximale Aufmerksamkeit verdiene, da die Zahl der Inhaftierten über der optimalen Zahl liege, um die gesamte Quarantäne nicht zu gefährden.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Beitragsbild Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Besuche im Gefängnis werden wieder erlaubt

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.