# Bleiben Sie zu Hause

Asunción: Dalia López, einflussreiche Helferin für Ronaldinho und wahrscheinliche Drahtzieherin der gefälschten Dokumente, zwingt der paraguayischen Justiz ihr Spiel auf, ohne dass diese sie sucht und in Haft nimmt.

Inmitten der Irrungen und Verwirrungen, wer denn nun den Auftrag für die falschen Dokumente von Ronaldinho Gaúcho und seinen Bruder gab, wurde Dalia López nicht nur schon seit einer Woche zur Fahndung ausgeschrieben, wie über ihren Anwalt angekündigt, zog sie es aus medizinischen Gründen vor nicht der Audienz teilzunehmen, wo ihr Untersuchungshaft verordnet wäre. Sie sei Diabetikerin und hätte in Zeiten des grassierenden Covid-19 ein viel höheres Risiko als andere. Wenn die Pandemie vorbei ist wolle sie sich stellen.

Die Schlussfolgerung dadurch wäre, dass keiner mit medizinischen Problemen oder Vorerkrankungen eine Strafverfolgung in Paraguay zu erwarten hätte. Der ersten Fahndung wollte López schon mit einem Krankenschein entgehen. Der Fakt, dass Sicherheitskräfte bisher mehr in anderen Gebieten gebraucht werden, unterband die Festnahme der Frau. Dank des Immunitätspaktes den Cartes und Abdo geschlossen haben ist es fraglich, ob diese Frage zur Rechenschaft gezogen wird. Sie hat es etwas zu genau genommen mit dem Motto: Bleiben Sie zu Hause.

Wochenblatt / Abc Color / GEN

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “# Bleiben Sie zu Hause

  1. Das hat weder etwas mit “Liberaler Gesellschaft” noch mit “Demokratie” zu tun. Beides gibt es nicht in Paraguay. Das hat nur etwas mit Korruption und halb-diktatorischen Politikern zu tun! Was glaubst Du, wie das erst in einer totalen Diktatur wäre? Noch viel schlimmer, nur mit dem Unterschied, daß man über Korrupition nichts erfahren würde und falls doch, daß dann derjenige, der das aufdeckt schnell vom Fenster weg wäre, für immer.

  2. Ich glaube hier werden mal wieder Äpfel mit Birnen verglichen. Ich hatte schon einmal in einen meiner Kommentare zum Ausdruck gebracht, dass es eigentlich keine Demokratie so wie sie viele verstehen wollen nicht gibt. Auch die angebliche Demokratie in Deutschland ist nichts anderes als eine Diktatur. Sie ist nur sanfter und besser verkleidet. Ca. 716 Abgeordnete bestimmen über mehr als 80 Millionen Deutsche. Und jetzt nicht mit Wahlen und sonstigen Blödsinn kommen. Der Abgeordnete der seinen Wählern vor der Wahl den Himmel auf Erden verspricht vollzieht nach der Wahl eine Kehrtwendung von 180 Grad. Dann gilt nur noch der Fraktionszwang und der richtet sich nach dem Willen der Partei. Und die ist auf Machterhalt ausgerichtet. Und Korruption,dass ich nicht lache, in Deutschland und der EU gibt es mehr Korruption als in ganz Südamerika jemals produzieren könnte. Nur heisst es hier nicht Korruption sondern man braucht das schöne Wort ” Lobby-Interessen ” oder Lobbyismus. Und die Korrupten heissen Lobbyisten. Und alles legal. Also mal schön auf dem Teppich bleiben und froh sein wenn man in PY ist. Die Show welche die Dame abgezogen hat passiert hier täglich. Und noch mit höheren Summen. Man muss nur Zeitung lesen.

  3. Wenn man Geld hat ist es auch kein Problem im Paragauy eine Arztbescheinigung zu erhalten, dass man seit gestern schon seit Jahren Diabetiker oder -in ist.
    Jedenfalls ist es schon verwunderlich warum man Verbrecher mit Heu einfach nicht finden will, pardon, kann. Den Herrn Cartes wolltens ja auch nicht finden, pardon, finden können, nachdem Interpol ihn auf die Liste gesetzt hatte.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.