Brutaler Überfall auf eine Seniorin: Seltsamerweise nichts gestohlen

Santani: Eine Seniorin wurde von mehreren Tätern in ihrem Haus brutal überfallen. Jedoch bleibt der Grund ein Geheimnis, denn die Kriminellen haben seltsamerweise nichts gestohlen.

Der Überfall ereignete sich in der Stadt Santani. Eine 64-jährige Frau wurde Opfer von Kriminellen, die am Mittwochabend gewaltsam in ihr Haus eindrangen, sie brutal schlugen und schwer verletzten.

Für das Opfer ist der Überfall ein Rätsel, denn sie kennt den Grund für den Angriff nicht, da die Probanden, zwei Männer, nichts aus dem Haus gestohlen haben. Die Polizei spekuliert, dass die Täter in der Gegend drogenabhängig sind und die Seniorin aus irgendeinem Grund verfolgen würden.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Brutaler Überfall auf eine Seniorin: Seltsamerweise nichts gestohlen

  1. Das konnten die (feigen) Kriminellen ja nicht wissen, dass sie so wohlhabend ist, dass sie nix finden werden. Hätte die Frau halt keine Gitter vor die Fenster, 3 Meter hohe Mauer mit Stachel-, NATO- und Elektrodraht hinstellen sollen, wie in diesem friedlichen Land sonst üblich. Aber die Streichhölzer und leeren Bierbücksen werdens wohl mitgenommen haben.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.