Bürger öffnen Grenzübergang nach Brasilien

Pedro Juan Caballero: Bürger an der Grenze zu Punta Porã in Brasilien rissen die vom Militär ausgelegten Stacheldrahtrollen beiseite. Anscheinend werden die Bewohner beider Seiten die Schließung des Grenzübergangs nicht mehr akzeptieren.

Sie sagen, dass die Wirtschaft des Gebiets am Boden liege und die Blockade nicht mehr notwendig sei. Außerdem prangern sie an, dass es immer möglich gewesen sei, auf die brasilianische Seite zu gehen und das paraguayische Militär dabei etwas finanzielle zu “unterstützen”.

„Unsere Beschränkung reicht aus. Außerdem war es immer möglich, mit einem kleinen Anreiz für das Militär nach Brasilien zu kommen. Wir müssen arbeiten und nach Ponta Porã gehen“, sagte ein Bewohner auf paraguayischer Seite.

„Die Menschen sind müde und akzeptieren nicht mehr, dass die Soldaten die Stacheldrahtrollen auf den Straßen erneuern, die noch unter militärischer Kontrolle stehen”, fügte der Leiter der Handelskammer, aus Pedro Juan Caballero, Víctor Barreto, hinzu.

Mit der viel angekündigten Wiedereröffnung der Grenzen zu Brasilien wird erwartet, dass das Militär hier ins Landesinnere verlegt wird, um zu kontrollieren, dass diejenigen, die nach Paraguay kommen, nicht weiter ins Landesinnere reisen.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / ABC Color

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Bürger öffnen Grenzübergang nach Brasilien

  1. Abdo und Bolsonaro haben inzwischen vereinbart, die Freundschaftsbrücke und andere Grenzen zwischen beiden Ländern noch vor dem 15.10.20 wiederzueröffnen.
    https://www.abc.com.py/nacionales/2020/10/02/abdo-y-bolsonaro-acordaron-abrir-las-fronteras-antes-del-15-de-octubre/

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.