Bundestagsmitglieder bitten um Intervention

Asunción: Mit einem an die Deutsche Botschaft in Paraguay gesendetem Schreiben bitten Bundestagsmitglieder die Delegation, angesichts der offensichtlichen Verfolgung durch die paraguayische Justiz gegen die ehemalige Direktorin der Kolping-Stiftung Paraguay Brigitte Fuzellier einzugreifen. Uwe Kekeritz, Eva Schreiber und Ottmar von Holtz sind die deutschen Parlamentarier, die sich dem Fall der Deutschen annehmen, die seit mehr als dreißig Jahren in diesem Land lebt.

Die Frau hatte korrupte Strukturen der Kolping Stiftung Paraguay angeprangert. Statt jedoch ein Ermittlungsverfahren einzuleiten, um die Richtigkeit der Anklage zu überprüfen, begannen die Behörden sich gegen sie zu wenden. Mit juristischen Einschüchterungen sollten weitere Anzeigen vermieden werden. Anscheinend steckten hinter dieses Aktionen Kolping Deutschland. Der Rechtsberater von Kolping Paraguay ist der bekannte Anwalt Guillermo Duarte Cacavelos, der anscheinend all seinen Einfluss bei der Justiz und in der Regierung benutzt hat, die betroffene Frau verurteilen zu lassen.

Duarte Cacavelos war Teil eines Skandals von aufgenommen Gesprächen im JEM, eine Jury die über Richter richtet. Duarte Cacavelos gab dabei zu mit dem ehemaligen Sekretär der JEM, Raúl Fernández Lippmann, „operiert“ habe, um Gefälligkeiten zu erhalten.

Eine der vielen Klagen gegen Fuzellier war auf eine Vertrauensverletzung (lesión de confianza) zurückzuführen, die von Olaf von Brandenstein, dem derzeitigen Direktor von Kolping, vorangetrieben wurde. Nach einem langen Prozess erklärte das Strafgericht Frau Fuzellier für unschuldig. Nach Jahren konnte die Frau das Land wieder verlassen, eine verbot was sie über Jahre hinweg betraf.

Die Kolping Stiftung, die offenbar mit dem Urteil nicht zufrieden war, sorgten für eine neue Anklage, diesmal wegen falscher Beschuldigung in einem Pressemedium (La Nación), wo sie im März 2018 den Ablauf ihres “Leidensweges“ schilderte.

Auffallend an diesem Fall ist, dass Frau Fuzellier von dem Vorwurf durch soziale Netzwerke erfuhr. Während sie noch nicht einmal etwas von der Anklage gegen sie wußte, hatte Duarte Cacavelos schon die staatsanwaltliche Akte in seinen Händen. Die Staatsanwaltschaft hörte sie nicht an, bevor sie sie anklagte, was eigentlich Vorschrift ist.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

14 Kommentare zu “Bundestagsmitglieder bitten um Intervention

  1. Die Kolping ist bekannt als ein grosser Foerderer des Duales Systems, u.a. gut vernetzt mit der interkolonialen Berufsschule in Loma Plata. Die Kolping ist glaube ich offizieller Auspizium dieser Berufsschule und des Dualen Systems im Generellen.
    Auch fuehrt die Kolping namhafte mennonitische Firmen als Asozii auf wie Record Electric, dann deutsche Firmen wie Bosch und andere lokale.
    Der Name Cacavelos ist eng verknuepft mit mennonitische Firmen die deren Dienstleistungen in Anspruch nehmen wie u.a. „Facilitaciones“ im Zoll (Export-Import), ein anderer Zweig der Cacavelos Sippe ist Buchfuehrer, Anwalt, usw. aehnlich dem „Rundumervice“ der Firma „Bajac-Penner“.
    Die Paraguayer werden sich allerdings dieses sagen: „na wenn die Aktivitaeten der Kolping rechtswiedrig sind, dann koennen wir ja alle Unternehmen in Paraguay schliessen wegen systemischer Korruption“. Und so ist es auch…
    Ohne Bestechung und Schmiergelder kann man eben in diesem Land kein Unternehmen aufbauen noch halten, wie die Mennoniten in den 1990gern auch erfahren mussten. Mir wurde mal von Justiziaren hier gesagt dass man besser zurueck nach Deutschland ginge wenn man sich mit der lokalen Korruption nicht arrondieren wolle – man passe schlechthin nicht in dieses Land. Ehrliche Leute werden eben allewege ausgebremst wegen Mangels an Integration ins allgemein akzeptierte System.
    Was fuer den Deutschen im 18. Jahrhundert der „welsche Franzmann“ war, dem setzt der paraguayer Lateiner noch ein Sahnehaeubchen drauf und blaest das Lied der Korruption aus dem FF (Fortissimo Forte).
    Scheint mit den „von und Zunzen“ auch irgendwie moralisch bergab zu gehen – einer „Hue“ (Hueben auf der Korruptionsseite) und der andere „Hott“ (auf der Seite des Rechts).

  2. http://www.kolping.org.py/
    In der Diashow auf deren Webseite wird gesagt dass der Nuntius die Aktivitaeten vollauf unterstuetzt. Der Vatikan duerfte seine Finger auch im Spiel haben um die Sache zu vertuschen.

    1. Hier die Seite wo der Nuntius von Kolping Intnl „alle Verwaltungsaktivitaeten von Kolping Paraguay 100% Unterstuetzt“. Wortwoertlich. http://www.kolping.org.py/2018/noticias/08.html
      Seid 2010 ist die aktuelle Fuehrungsriege am Ruder wie es scheint inklusive Olaf soundso.
      Die ganze Bande steckt also hinter dieser Hetzjagd inklusive der Papst selber mittels seines Nuntius.
      Tja, Frau Fuzzelier hats also mit dem Vatikan selber aufgenommen – ein ungleicher Kampf.
      Zitat „El Praeses General (Supervisor) Mons. Ottmar Dillenburg, máxima autoridad de Kolping Internacional, una organización católica que brinda asistencia social, con sede en Alemania y con filiales en 63 países, esta mañana se reunió con el Nuncio Apostólico de su Santidad, Mons. Eliseo Antonio Ariotti, para informar el total respaldo del organismo a la gestión de la Fundación Kolping Paraguay (Fukolpa). „. Zitat ende.
      Es geht da wohl auch um Veruntreuung von EU Subventionen, u.a. da das Erheischen von Subventionen sowieso ein altbekannter Sport aller EU Firmen ist und neuerdings auch die Mennoniten „auf den Geschmack gekommen sind am Staatstrog mitzusaufen“.
      Besonders jegliche „Gruene Oeko Initiativen“, wie z.B. Dennis Renners Marihuana Farm, duerfte wohl auch fuer EU Subventionen anstehen koennen.
      Das Gegenstueck zur Katholischen Kolping ist die Mennoninitsche ASCIM, nur im geringeren Umfang.
      Wer ehrlich ist, der schaut dem Staub hnterher; wie man im Chaco sagt (das Auto ist weg und was uebrig bleibt ist dessen Staubwolke. D.i. das Wertvolle ist abgefahren ohne den Ehrlichen und was uebrigbleibt ist die wertlose Staubwolke).

  3. Einige weitere Artikel zum Kolping Skandal.
    http://anti-korruption.blogspot.com/2013/05/offener-brief-zur-gegendarstellung-von.html
    https://wochenblatt.cc/justizskandal-im-internationalen-korruptionsfall-kolping/
    Hier ein Youtube Video was Fuzzelier selber praesentiert mit den entsprechenden Dokumenten als Beweis: https://www.youtube.com/watch?v=NSP-vvwIKrA&t=39s.
    Der Papst Benedikt der 16. hay Fuzzelier selber die Weisung gegeben die Sache nachzugehen und „sauber Haus“ zu machen. Was ich dem Video entnehme ist dass in der Tat EU Subventionen in Millionen Euro hoehe zur Kolping Paraguay vom EU Raum geschickt wurden in umgehung des amerikanischen SWIFT und IBAN Sicherheitssystems (irgendwie „direkt“). Diese Millionen Euros kamen aber niemals in Paraguay an sondern wurden „auf halbem Wege“ aufgefangen und umgeleitet. Danach wurde aber mit Hilfe der Interbanco und dem Management von Kolping die entsprechenden Belege und Quittungen von verschiedenen Scheinfirmen ausgestellt um den Schein zu erwecken „dass das Geld angekommen waere“. Bezeichnenderweise knien sich die Cacavvelos ja besonders intensiv in den Fall rein betreffs der Verfolgung der Fuzzelier. Das ist immer ein Zeichen beim Paraguayer dass er „Dreck am Stecken hat“ und bis zum Hals in der Sache drinnen steckt. Cacavelos Buchfuehrung, Cacavelos Zollagenten, Cacavelos Anwaelte, usw. Das Seil der Korruption laesst sich so sehr schoen nachvollziehen. Fuzzelier vermutet Geldwaesche – wer die eigentlichen Hintermaenner sind bleibt schleierhaft. Ich vermute der Sturz Papst Benedikts XVI hat der Fuzzelier den Schutz entzogen und die Geldwaesche geht eventuell von der „Instituto per le Opere di Religione“, auch bekannt als die Vatikanbank (aehnlich wie bei den Mennoniten das Waisenamt als Geheimbank, financiera clandestina, gefuehrt wurde), aus. Die Vatikanbank gilt sowieso als die groesste Geldwaschanlage der Welt. Fuzzelier hat es da direkt mit der Vatikanbank aufgenommen. Also Kolping Deutschland hat von Deutschland aus Schmiergelder zur hiesigen Justiz geschickt um die Untersuchung der Fuzzelier zu unterminieren. Wobei die EU Komission diese Untersuchung mittels Fuzzelier (zusammen mit dem damaligen Papst) einleiten liess. Also EU Gelder sind da geflossen, nie angekommen (dank der Umgehung des US SWIFT und IBAN Sicherungssystems der Internationalen Bankentransfers) und nachher gab es dieses Tauziehen wo Kolping Deutschland wohl direkt an dem Abgrasen des EU Geldes mitverdient hat.
    Siehe hier das Zeugnis von Gunnar Scott Freiherr von Brandenstein gegen seinen Bruder Olaf Freiherr von Brandenstein: https://www.youtube.com/watch?v=4eGsaydpIvU. Der Olaf ist des Adels nicht wurdig. Olaf wird vom Bruder als Verbrecher bezichtig der sich in die Kolping Werke eingeschlichen haette („Kolping wisse vermutlich nicht welchen Heini man sich da ins Boot geholt haette“ so frei nach dem ehrlichen von Brandenstein). Anscheinend wollte Olaf von Brandenstein seinen Vater und auch Bruder ums Erbe bringen indem er seine Position bei den Kolping Paraguay ausnuetzt. Was fuer krumme Voegel tanzen hier in Paraguay an…
    https://www.youtube.com/watch?v=Z9RqdDBVSWE

  4. Wir hoffen, dass dieser standhaften und mutigen Frau echte Hilfe angeboten wird!
    Unerträglich was ihr widerfuhr! Wir hoffen sie verläßt dieses Land und fängt woanders neu an.
    Bei der Korruption & Habgier ist es ohnehin vergebens!

  5. Danke fuer die Kommentare und das ihr euch die Zeit genohmen Habt. Neuanfang nur hier moeglich WEIL ich ja Seit 5 Jahren das Land nicht verlassen darf.
    Meine Kinder Sind aufgrund des ganzen Theater Weg von Paraguay aus Angst um die Kinder .
    Ich bleib hier und mache meinen Weg weiter…Ich habe die Korruption aufgedeckt und werde meinen Mund nicht halten..

  6. Werte Frau Fuzelier. Wenns nicht zu gefaehrlich ist dann schaetzen Sie doch ab inwiefern meine obigen Kommentare die Wahrheit auf den Punkt bringen. Es lassen sich gewisse Wechselwirkungen zwischen dem Papststurz Benedikts XVI und diesem Kolpinggate erkennen. Da wurden wohl direkt EU Subventionen gestohlen. Gab es auch Verbindungen Kolping – Mennoniten?

    1. sicherlich ist ihre Zusammenfassung wirklich sehr bemerkenswert und hat bei mir selbst neue Fragen aufgeworfen . In Bezug wie weit er Olaf wirklich unterstuetzung der hiesigen Kirche hat bin ich mir nicht so sicher, das wuerde ich nicht unbedingt bestaetigen .. Eher das er gute manipulations Faehigkeiten hat … Was unsere damalige 2 Anzeigen anging kann ich gerne vorlegen ich habe sie auch auf deutsch und ich bin immer noch davon ueberzeugt das wir hier nur die Spitze des Eisberges waren und deswegen wurde mit einer solchen brutalen Art gegen uns vorgegangen . Mein bayrischer Dickschaedel laesst es halt nicht zu das man so auf mir rumtrampelt und Luegen verbreitet .. Momentan laueft von meiner Seite 2 Anzeigen Eine gegen die Nummer 1 von Kolping wegen schwerer Rufschaedigung und Verleumdung und Eine weitere Strafanzeige gegen Olaf v. Brandenstein wegen mehrfachen Meineids waehrend des Prozesses den er gegen mich angestrengt hatte und letztes Jahr verloren hat in 1 Instanz und 2 Instanz .
      Bezueglich Mennoniten und Verbindung Kolping kann ich wirklich nichts aussagen weil ich davon nichts weis wir hatten schon damals sehr erfolgreiche Kurse mit Chacomer durchgefuerht was die Motoradindustrie anging .
      ich bin auf jedenfall sehr beruehrt das sie sich so viel Arbeit gemacht haben und sich die ganzen Sachen angeschaut haben was ich im Laufe der Zeit ins Netz hochgestellt hatte . Wie auch meinen Blog.
      Bezueglich des Kommentars einfach abhauen , das passt nicht zu mir von den Problemen fliehen das macht das ganze nur schlimmer. Dazu ist mein Gottvertrauen auch zu gross , ausserdem habe ich hier mein kleines Tierheim zuhause die sind meine Familie und haengen von mir ab , wuerde sie nie alleine zuruecklassen .
      ich denke immer irgendwann werde ich Gerechtigkeit finden so wie auch diese Menschen die uns so viel Leid angetan haben , denn niemand verlaesst diese Welt ohne seine Rechnung zu bezahlen ..
      ich liebe PAraguay und seine Leute und denke dennoch das es sich lohnt fuer sie zu kaempfen auch wenn es viel Korruption gibt nicht alles ist schlecht … das schlimme an meinen Fall ist das diese Korruption aus Deutschland gefoerdert wurde und auch bezahlt wurde und hoechstwahrscheinlich mit deutschen Steuergeldern .. und das kann man nicht einfach hinnehmen und unter den Tische kehren .. alles liebe Brigitte

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.