Bus fängt Feuer und brennt aus

Encarnación: Ein Bus, der mit Passagieren besetzt war, ging am Mittwochnachmittag in Flammen auf, als er von Edelira auf dem Weg in die Hauptstadt von Itapúa war. Zum Glück gab es keine Opfer zu beklagen.

Das Unglück ereignete sich an diesem Mittwoch um 15.30 Uhr an der Bushaltestelle in der Stadt Edelira 28, im Departement Itapúa. Glücklicherweise wurde bei dem Feuer keiner verletzt, aber es gab erhebliche materielle Schäden, wenn man bedenkt, dass der Bus vollständig ausbrannte.

Wie von den Polizeibeamten berichtet, die den Vorfall aufnahmen, sei der Bus von Ciudad del Este, Alto Paraná, nach Encarnación unterwegs gewesen. Zum Zeitpunkt des Unglücks waren 10 Passagiere im Bus, die alle unversehrt blieben.

Wochenblatt / Ultima Hora

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen