Chaco: Für heute viel Regen vorhergesagt

Asunción: Wie der nationale Wetterdienst heute Morgen erneut mitteilte ist neben dem nördlichen Teil Ostparaguays auch der zentrale Chaco betroffen.

Obwohl wie in Boquerón und Alto Paraguay schon Notstand wegen der Unbefahrbarkeit diverser Verbindungsstraßen ausgerufen wurde, kommt es heute erneut zu weiteren Regenfällen, die die Situation weiter verschlechtern.

Von Unwettern betroffen sind unter anderem die Departements Concepción, San Pedro, der Norden von Cordillera, der Norden von Caaguazú, Amambay, der Südosten von Canindeyú, Presidente Hayes, Alto Paraguay und Boquerón. Neben ausgiebigem Regen werden auch Sturmböen und stellenweise Hagelschlag erwartet.

Wochenblatt / Meteorologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.