Chaco: Knochenreste auf Estancia gefunden

Neuland: Am gestrigen Donnerstag wurden im Inneren der Estancia „Irma Heins“, etwa 6 km außerhalb der Kolonie Neuland, menschliche Knochenreste entdeckt. Von wem sie stammen ist noch völlig unklar.

Ein Angestellter von Mennonit Alvin Funk Voth, der mit Reinigungsarbeiten auf dessen Estancia beschäftigt war, fand Knochenreste, die später durch einen Sachverständigen als menschliche bestätigt wurden.

Zum Fundort kamen Mitglieder der Seguridad Ciudadana de Neuland. Staatsanwalt Eduardo Cazenave ordnete die Verlegung derselben ins 8. Kommissariat an. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Wochenblatt / Seguridad Ciudadana de Neuland

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.