Hat die EPP wieder zugeschlagen?

Concepción: Lange Zeit war es ruhig um die sogenannte selbsternannte paraguayische Volksarmee EPP. Jedoch kam es heute Vormittag zu einem Vorfall, der in Verbindung mit den Kriminellen stehen könnte.

Unbekannte deponierten ein Paket mit nicht näher bekanntem Inhalt vor einem Haus im Stadtviertel Villa Armando in Concepción. Dieser Vorfall löste einen Großeinsatz der Joint Task Force (FTC) aus.

Auf dem Karton befindet sich die Adresse der Hausbesitzerin, aber die Frau berichtete, sie erwarte keine Lieferung oder Postsendung.

Mitglieder der FTC und Sprengstoffexperten sind bereits vor Ort um den Inhalt des Pakets zu überprüfen und so etwaige negative Ereignisse zu verhindern, wenn man bedenkt, dass das Objekt im Bereich des Einflusses der kriminellen Gruppe EPP aufgetaucht ist.

Die Besitzerin des Hauses, Susana Gimenez, sagte, dass sie kein Problem mit jemandem habe und so scheint es sehr merkwürdig, warum das Paket vor ihrem Hause abgelegt wurde, an der Straßenecke Ypané und Lieutenant Avalos.

Der Polizeidirektor von Concepción, Abilio Lezcano, sagte, dass alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um jede Unwägbarkeit auszuschließen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Hat die EPP wieder zugeschlagen?

  1. Ich lach mich kaputt wenn ich Joint Task Force lese. Das ist ein Kindergarten und hat mit richtigen Soldaten nix zu tun. Ein Trupp Legionaere wuerde die rund um den Globus jagen. Aber die Politik will das nicht. Das ist so gewollt…….Halt du sie arm, ich halt sie dumm, so lautet das Spiel. Und die Deppen kapieren das nicht. Sie habens halt nicht gelernt, von wem auch? Noch Fragen?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.