Chaco: Kontrollposten der Polizei attackiert und Kommissar erschossen

Loma Porã: Am Polizeikontrollpunkt Loma Porã im Departement Presidente Hayes wurde vergangene Nacht der Kommissar Arsenio González Herrera erschossen, vermutlich damit er keine Verstärkung ruft.

Vier Unbekannte kamen in einem gestohlenen Fahrzeug zu dem Kontrollpunkt, welcher 16 km von der Nanawa Brücke und dem Departement Concepción entfernt liegt. Sie erschossen den Polizisten, nahmen alle Handys an sich und fuhren im privaten Fahrzeug des Uniformierten davon. Die Ermittler gehen davon aus, dass die vier Männer sich auf der Flucht befanden und unter allen Umständen es vermeiden wollten, dass ein Polizist mehr Polizisten zu seinem Kontrollpunkt oder in die Zone ruft.

Mehr Daten sind bisher unbekannte da nur Nachbarn den Ermittlern mit vagen Aussagen helfen konnten. Pozo Colorado ist rund 150 km von dem Kontrollpunkt entfernt.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.