Chaco: Vermisster Mann leblos aufgefunden

Pedro P. Peña: Am gestrigen Vormittag gegen 10:25 Uhr wurde der Leichnam des seit 06.06.2019 vermissten Delosantos Ramón Cañete Rodas am Rande einer Estancia gefunden. Eine Todesursache konnte trotz Verwesung ermittelt werden.

Laut dem Polizeibericht des 7. Kommissariats in Pedro P. Peña, Departement de Boquerón, wurde der 44-jährige Delosantos Cañete von seinem Bruder am Rande der Estancia La Marlene aufgefunden. Genau zu diesem Ort ging er am 02.06.2019 um Arbeiten für Carlos Perez durchzuführen. Am 06.06.2019 verließ er die Estancia La Marlene und kehrte nicht mehr zurück. Sein Vater und seine Schwester zeigten das Verschwinden in Pedro P. Peña und Filadelfia an.

Bei einer Leichenschau im Krankenhaus der Ortschaft Villa Choferes del Chaco erkannte Dr. Ivan Vera zu hohe Sonneneinstrahlung und Wassermangel als Todesursache. Die Kriminalpolizei unter Leitung von Carlos Espinoza untersuchte ebenso die Leiche und den Fundort.

Wochenblatt / Policia Nacional

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.