Chaco: Vernehmung von Federau Mörder steht kurz bevor

Filadelfia: In der kommenden Woche wird der vermeintliche Auftragsmörder von Dieter Federau nach Filadelfia gebracht, wo er zu dem Mord an dem Mechaniker aussagen soll. Wegen einem anderen Auftragsmord sitzt er in Concepción in Untersuchungshaft.

Angesichts des Kalibers des Gefangenen, kann es sein, dass die interkoloniale Untersuchungsgruppe Héctor Luis Pérez Fernández (44) nach Filadelfia bringt, wo er vor Staatsanwalt Andrés Arriola Fragen zu dem Mord an Dieter Federau beantworten soll.

Der Ex-Polizist Héctor Luis Pérez Fernández wurde letzte Woche nahe der brasilianisch-paraguayischen Grenze verhaftet. Ihm werden diverse Auftragsmorde zur Ist gelegt, einer davon ist der an Dieter Federau. Laut Untersuchung soll Fabio Santacruz der gewesen sein, der Pérez Fernández engagierte. Dieser soll zusammen mit Rosalino Zeballos die Tat ausgeführt haben

„Mit dieser Verhaftung“, so sagte Staatsanwalt Andrés Arriola zu RCC, „ist der Fall praktisch geschlossen. Héctor Pérez war seit der Tat einer der Gesuchten“.

Wochenblatt / RCC / IUG

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Chaco: Vernehmung von Federau Mörder steht kurz bevor

  1. Lange vor dem Richterspruch und noch länger vor Abschluss der Untersuchung durch die Staatsanwaltschaft, kann man sagen, „Im Zweifelsfall gegen den Angeklagten“. Naja, um 1619 hiesig Lokaljahr war die Gesetzgebung in Europa auch nicht gerechter. Zwar, muss ich korrigieren: ein wenig schon.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.