Choleriker bestimmen die Schlagzeilen im Süden

Cambyretá: Ein Mann der wegen fehlendem Abendessen seine Frau prügelte und aussperrte wurde heute Morgen festgenommen. Fehlende Hähnchenschenkel sollen zu dem Eklat geführt haben.

Santo Cardozo Barreto aus Cambyretá wusste keine bessere Antwort auf ausbleibendes Abendessen, als seine Lebensgefährtin mit dem Gürtel zu malträtieren. Danach setzte er sie auf die Straße, wo sie die ganze Nacht verbrachte. Am heutigen Morgen ging sie zur örtlichen Polizei und zeigte ihn an. Die Uniformierten nahmen den immer noch unter Alkohol stehenden Mann vor dem Haus fest.

Ein Familienvater aus Edelira schlug schon am vergangenen Samstag auf seine Ehefrau und die 18-jährige Tochter mit einem Flegel ein, bis die um Hilfe schrien. Die Nachbarn kamen prompt und brachten den wütenden Mann unter Kontrolle, bis die Polizei eintraf und ihn verhaftete. Beide Frauen haben den ganzen Körper voll mit Verletzungen. Der brutale Vater und Ehemann wurde von Staatsanwalt Daniel Vergara angeklagt und soll in Untersuchungshaft kommen.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Choleriker bestimmen die Schlagzeilen im Süden

  1. Jetzt kommt der arme hungrige Mann fuer seine Heldentaten
    doch wirklich in den Knast. Dabei gaebs fuer solche Abfallhaufen
    eine gute Medizin namens 38 largo, denn anderst sollte man
    solche Mitgebuerter nicht behandeln, weil das Reden und die
    guten Vorschlaege fuer solche psychisch gestoerten Moechte-
    gerne doch nichts hilft.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.