Colorado Partei grundsätzlich bereit zur Eliminierung von Wahllisten

Asunción: Eine Präsidentschaftswahl steht an, dazu ebenso ein interner Wettstreit. Die Listenplätze sind quasi schon vergeben. Eine Organisation fordert die Eliminierung der Listen. Die Colorado Partei pflichtet bei, aber …

Um den internen Frieden in Paraguays größter Partei zu gewährleisten war es notwendig, dass bei Vorverhandlungen schon Listeplätze versprochen wurden. Ohne diese, hätte es sicherlich mehr Flüchtlinge zur innerparteilichen Opposition gegeben.

Nachdem eine Gruppe von Menschen nicht nur die Eliminierung der internen Wahllisten vor den internen Wahlen im Dezember forderte, sondern auch aufzeigte, dass es ohne Probleme möglich ist, kam nun die Antwort der Colorado Partei. Diese ist grundsätzlich dafür, nur eben noch nicht vor den Wahlen im Jahr 2018, wie Parteipräsident Pedro Alliana gestern mitteilte.

Mit anderen Worten: Echte Demokratie kann noch warten! Dank des Listensystems halten sich finanziell gutgestellte Politiker über Jahrzehnte im Parlament, ohne dass jemand etwas daran ändern kann. Jeder Politiker, ob mit oder ohne Sponsor, erkauft sich ganz einfach seinen Platz. Summen von 400.000 US-Dollar aufwärts sind dafür notwendig.

Fehlende elektrische Wahlurnen sowie die negativen Aussagen einiger Wahlgerichtsangestellter sollen die Richtung vorgegeben werden. In der Tat mangelt es aber auch dem Wahlgericht (TSJE) an dem demokratischen Sinn, der ihr inneres Gefüge komplett durcheinanderbringen würde. Das TSJE ist bekannt als Ort wo es unzählige Planstellen und gut bezahlte Jobs mit wenig Arbeit gibt.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Colorado Partei grundsätzlich bereit zur Eliminierung von Wahllisten

Kommentar hinzufügen