Coronavirus: Wie weiß ich ob ich erkrankt bin?

Asunción: Die Furcht vor der Ausbreitung des Coronavirus ist weltweit größer, als die Gefahr selbst daran zu erkranken. Um einen Anfangsverdacht auszuschließen oder zu bestätigen ist es wichtig einige Merkmale zu kennen. Hier eine Übersicht.

Während sich die Situation dank Arbeits- und Schulausfall etwas entspannt, ist auch in Supermärkten wieder ein normaler Alltag zu spüren. An Flughäfen und Grenzübergängen werden intensivere Kontrollen durchgeführt. Viele Hauptstadt-Familien flüchten, wenn möglich, ins Inland. Internationale Experten sind mit den getroffenen Vorsichtsmaßnahmen zufrieden. Die Bürger auf der Straße haben ebenso Verständnis dafür.

Wie von einem unserer treuen Leser und Kommentatoren (xyz) uns zugesendet veröffentlichen wir hier nützliches Informationsmaterial, mit welchem man eine Coronavirus Infizierung von einer Grippe oder Erkältung unterscheiden kann.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

14 Kommentare zu “Coronavirus: Wie weiß ich ob ich erkrankt bin?

  1. nützliches informationsmaterial das leider NICHT stimmt !!!!! der covid hat keinewn sekretauswurf, nicht ei husten und auch nicht der nase, das hat nurr grippe und erkältung, ersten 3-4 tage rachenbeschwerden, dann erst fieber. und ja es betrifft haupsächlich junge mmenschen, die statistiken in europa sinfd alle gefälscht das es nur alte betrifft, in österreich ist der covid19 mittlerweile MUTIERT !!!! deswegen auch jetzt der erste todesfall weil das system nicht darauf vorbereitet ist

    1. Du hast keine Ahnung, seit gestern sind doch Fälle in D und USA … berichtet, dass nunmehr auch Schnupfen vorkommen kann und es kein Ausschluß von Corona mehr bedeutet. Aber das passt wohl nicht in die idiotischen Verschwörungswelten.
      Obendrein ist Corona besonders für Leute im Rentenalter gefährlich. Man geht inzwischen vom 2 stelligen Prozenten an Todesfällen aus (25%). Quellen u.a. Johns Hopkins, Mayo, RKI … ach so, sind alles Mutanten
      TOK TOK TOK, die spinnen, die Verschwörer!!! (frei nach Asterix)
      BTW ich hab das Papier gestern abend noch mit einer jungen Ärztin abgeglichen. Sie bestätigte mir, dass ich alles im Spanischen richtig habe, Meine dt. Übersetzung dazu ist latürnich ohne Gewähr, aber normalerweise ist das korrekt.

  2. In Ergänzung zu alex: Der erste Coronavirus-Patient in Paraguay hatte Fieber und Halsschmerzen. Daraus folgt nach obigem Informationsblatt kein Coronavirus, nur Erkältung. Wenn man sich müde und schlapp fühlt, hat man keine Grippe, sondern nur Coronavirus. was sicherlich auch bei Grippe der Fall sein kann, besonders mit Fieber. Einige andere Punkte des Informationsblattes sind da noch fragwürdig, außerdem fehlt die Abgrenzung zu Dengue. Daher leider nicht ganz so nützlich.

    1. Es steht Dir ABC frei auch ein Info Blatt zu erstellen und hier zu posten in dem Du die zusätzlichen Infos zu Dengue darstellst.
      Aber ich wette, vom Anfang des Alphabets kommt nix, wäre ja Arbeit 🙂
      Und zu dem 1. Patienten in PY: wer sagt denn, dass der nicht auch noch eine Erkältung hatte?
      Und vielleicht hatte er ja auch Übelkeit und Erbrechen, weil er was schlechtes gegessen hat?
      Und Müdigkeit… etc. gibt es latürnich auch bei Grippe (Kunststück bei Fieber), halt aber seltener und bei Corona ist es sehr stark obwohl Fieber deutlich niedriger als bei Grippe.
      .
      Mein Blatt kann niemals einen Arztbesuch ersetzen, sollte aber hilfreich sein um nicht sofort in Deutsche Panik, Geweine und Angst zu vergehen. Nicht mehr und nicht weniger.
      .
      Vorsicht ist keine Feigheit und Leichtsinn ist kein Mut.
      Mein Infoblatt wurde anhand einer allg. Info aus Ministerio de salud und meinen weiteren Recherchen erweitert und zusammengestellt. Ich wollte es eigentlich nur übersetzen, stellte dann aber fest, daß der Stand der DInge einiges verändert hat.
      .
      Jetzt bin ich auf ABCs Infos gespannt.

      1. Es kommt nichts dazu von mir, da sich Corona nicht anhand solcher unspezifischer Symptome wie im Infoblatt angegeben, die bei vielen Erkrankungen auftreten, von Grippe oder Erkältung oder noch anderen Erkrankungen wie Dengue unterscheiden lässt. Das Infoblatt bringt demnach gar nichts! Die Antwort liefern Sie selbst: Der Patient könnte ja gleichzeitig eine Erkältung oder sich überfressen haben, was soll das also? Unnütz.

  3. Müde und Schlapp ist Corona? So weit fortgeschritten ist Corona schon hierzulande? Und das seit Jahren! Ja, geht mir auch so. Zu sehr müde, schlapp und keine lust zum Arbeiten.

  4. Keine Ahnung, ob ich erkranken werde, aber es gibt Orte mit sicher unterschiedlichen Chancen. Heute war ich in 2 Super in Lambare einkaufen:
    1. Metro: geben sich sehr viel Mühe alles zu desinfizieren. Am Einlass steht eine Frau die allen zurückkommenden Wagen die Haltestange mit Alkohol abwischt. Überall an allen Theken stehen Spender mit Alkohol-Gel. Am Waschbecken neben der Fruteria ist mir ein elektr. Händetrockner aufgefallen. Ich möchte noch erwähnen, dass mir vor langer Zeit schon positiv aufgefallen ist, dass die Mannschaft in der Fleischtheke sich regelmäßig ordentlich die Hände wäscht. Vorbildlich.
    U.a. auch, dass da mehrere Putzer rumlaufen, die alles Flächen an den Verkaufsregalen mit Desinfektionsmitteln abwaschen.
    .
    2. Stock Carretera de Lopez: der gewohnte Dreckstall (WIMRE 3-4a alt), trotz der hohen Preise nix von irgendeiner Vorsorge fürs Wohl der Kunden zu sehen. Dem Damagement geht das offensichtlich völlig am Arsch vorbei. Hauptsache Vierci scheffelt seine dreckige Kohle.
    PS ich kaufe beim Stock seit Jahren praktisch keine losen Waren mehr ein, zu 99% nur industriell abgepacktes. Nur in Ausnahmefällen Fleisch an der Fleischtheke und gelegentlich fertiges Essen. Die Gemüseabteilung bei fast allen Stocks wird wohl aus den Mülltonen des Abasto versorgt 🙁

    1. Zu Ihren Aussagen passt der Artikel in abc color zu Prophylaxe-Maßnahmen in Supermärkten:
      https://www.abc.com.py/nacionales/2020/03/12/coronavirus-supermercados-aun-no-implementan-medidas-sanitarias/
      Selbst in Bussen soll man sich jetzt die Hände waschen, vor und nach Fahrkartenkauf:
      https://www.abc.com.py/nacionales/2020/03/12/piden-a-pasajeros-desinfectarse-las-manos-antes-y-despues-de-abonar-el-boleto/

  5. Hier ist ein Diagramm, dass zeigt wieviele Menschen weltweit jeden Tag an den verschiedenen Krankheiten sterben:
    https://d33wjekvz3zs1a.cloudfront.net/wp-content/uploads/2020/03/Disease-World-Daily-Deaths.jpg
    Beispiele: Dengue 50, Corona-19: 56, Gelbfieber: 82, Masern: 247, Grippe 1027, Tuberculose: 3014. Stand 9.3.2020
    Aber man muss ja aus unerfindlichen Gründen bei Corona die große Panik verbreiten, auch wenn das Maximum bei Corona noch nicht erreicht ist. Damit wird im April/Mai in China gerechnet, im Juli im Rest der Welt. Corona zählt wie Grippe zu den selbstlimitierenden Viren.
    Dadurch das Corona jetzt als Pandemie erklärt wurde, hat die WHO viel Geld gewonnen:
    The WHO has a financial incentive in declaring this a pandemic. It issued Pandemic Bonds paying 7% interest which now the WHO does not have to repay. Quelle:
    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/disease/the-cyclical-nature-of-disease/

    1. Das ist richtig was Du schreibst.Nur das Problem ist wer schon eine oder eine andere schwere Erkrankung hat beschleunigt mit den Corona-Virus seine Talfahrt Richtung Friedhof.Das kann auch junge Menschen treffen.
      Im vergleich zu den Raucher/Alkoholtoten die kommen nach und nach fallen nicht auf.
      Mach Dir nichts vor, wer Menschenansammlungen,Verantstaltungen meidet.Sich nicht/wenig ins Gesicht fast und mit Rotzfahnen umher schmiert.Sich gut die Hand wäscht kommt auch als alter Mensch 50 und mehr über die runden.
      Desinfektionsmittel wer keine selber machen.1l.Alkohol/Brennspiritus,15-30g,etwas kamillekonzemntrat oder Aloe Veragel
      und fertig ist die Brühe zur Desinfektion.Auf Tuch abwischen und aus die Maus.
      Die Staaten Europas sind zu feige Radikal wie Taiwan sich vor zu bereiten und vor zu gehen.Dann wäre der Spuk fast vorbei.
      Der Sars-Ausbruch im Jahr 2003hatte Taiwan eine harte Lektionen erteilt,sie haben sich vorbereitet.Die anderen haben sich auf ihren Lorberren ausgeruht.
      Jedes Land in Europa bekommt sein fett ab ob es will oder nicht so lange es nicht zu radikalen Maßnahmen greift.
      Wie zum Beispiel Grenzen zu,Schulen usw.zu, Veranstaltunge ab 50Personen Genehmigungspflichtig,ab 100Personen verboten.4.Wochen Ausgangssperre Karantäne,nur noch Drogeien,Apotheken,Lebensmittelläden geöffnet alles andere zu (Italien gerade).Einkaufen nur einmal die Woche bzw.alle 14.Tage. Virenschleudern und Uneinsichtige die erwischt werden Hausarrest,E-Fussfessel,Geldstrafe ab 1000€.Einer muss der Bluthund sein.Damit nicht unschuldige Bluten müssen.

  6. Man muss doch jeden individuell betrachten. Vorallem die genannte Risikogruppe mit diversen mehr oder weniger schweren Vorerkrankungen, haben doch in der Regel sowieso schon etliche negative, körperliche Empfindungen, die kaum voneinander abzugrenzen sind. Viele Medikamente erzeugen auch Nebenwirkungen, die als Symptome bezüglich Corona genannt werden.
    Dazu kommt dass regelmäßige Medikamenteneinnahme sowieso das Immunsystem schwächeln lassen. Betrifft ja speziell Menschen mit Organtransplantaten oder Krebspatienten die einer Chemo-und-oder Bestrahlung ausgestzt sind.
    Aber auch Menschen die reglmäßig „harmlose“ Medikamente zwecks Blutdruck-Cholesterinsenkung, Blutverdünner, Insulin, oder Digitalis Präparate für die Regulierung des Herzrythmus nehmen.
    Sehr alte, richtig schwer kranke Menschen in Pflegeheimen, Krankenhäusern oder auch Pflege im häuslichen Umfeld sind zudem oft garnicht mehr in der Lage ihr Befinden so differenziert mitzuteilen. Da bleibt dann nur die Möglichkeit der regelmäßigen Überwachung durch Laborbefunde und der klinischen Symptomüberwachung.
    Man ist immer noch am besten geschützt durch gesunde vitamin-und mineralstoffreiche Ernährung, Beachtung von Hygieneregeln, genügend Trinken, Bewegung und frische Luft.
    Je desolater die Lebensführung und je desolater die körperliche Verfassung ist, desto anfälliger ist man für so ein Virus.

  7. Zitat aus MMNews:
    Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf. Gestern hat Donald Trump ein Einreiseverbot für alle EU-Bürger für 30 Tage verhängt. Die Corona-Pandemie entwickelt sich zur politischen Schaubühne.
    Der Wettbewerb lautet: Wer ergreift die heftigsten Maßnahmen, um seine „Bevölkerung zu schützen“. Koste es was es wolle, wenn dafür am Ende die Wiederwahl steht. Und praktisch: Man kann Corona am Ende die Schuld für alles in die Schuhe schieben!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.