Covid-19: Die Zahlen gehen weiter zurück, wobei die meisten Todesfälle in der ungeimpften Bevölkerung auftreten

Asunción: Der Direktor der Gesundheitsüberwachung, Dr. Guillermo Sequera betonte, dass die meisten Menschen, die am Coronavirus gestorben sind, sich infiziert haben und ins Krankenhaus eingeliefert wurden, aus der nicht geimpften Bevölkerung stammen.

Er sagte auch, dass die geimpften Personen, die von der Krankheit betroffen sind, zur älteren Altersgruppe gehören, weshalb, wie er verriet, dass die Verabreichung einer dritten Dosis geprüft wird.

Ihm zufolge gibt es im Vergleich zur letzten Woche 14 % weniger Todesfälle und 30 % weniger Infizierte. Er fügte hinzu, dass sich der Rückgang der Covid-Zahlen in den letzten acht Wochen fortgesetzt hat.

Der Direktor der Gesundheitsüberwachung teilte auch mit, dass die Zahl der Neueinweisungen in Krankenhäuser zurückgegangen ist. “Sie gehen zurück, zwar langsamer, aber sie gehen zurück”, sagte er.

Er wies auch darauf hin, dass 8 % der Gesamtzahl der Fälle auf die kindliche Bevölkerung entfallen. Er erklärte, dass die niedrige Zahl der infizierten Kinder darauf zurückzuführen ist, dass sie über einen längeren Zeitraum eingesperrt waren und dass die Tests bei ihnen nicht streng durchgeführt wurden, da sie nicht getestet wurden, weil sie bereits als positiv galten, weil ein Familienmitglied an der Krankheit erkrankt war.

“Es ist ein bisschen fiktiv, was wir bei Kindern sehen. Es gab mehr Fälle, aber bei Kindern wird die Zahl viel höher gewesen sein, weil wir sie nicht so oft testen”, sagte er.

Dr. Guillermo Sequera wies darauf hin, dass die meisten Menschen, die an dem neuen Coronavirus gestorben sind, sich infiziert haben und ins Krankenhaus eingeliefert wurden, aus der nicht geimpften Bevölkerung stammen. Er sagte auch, dass die geimpften Personen, die von der Krankheit betroffen sind, zur älteren Altersgruppe gehören.

Die Ungeimpften

Sequera stellte fest, dass die meisten Menschen, die in den letzten zwei Monaten an den Folgen des Coronavirus gestorben sind, zur nicht geimpften Bevölkerung gehörten. „70 % sind ungeimpft, und das Durchschnittsalter liegt bei 55 Jahren. Diejenigen mit mindestens einer Dosis, 23% (der Gesamtheit) und 65 Jahre der Durchschnitt. Die Zahl derer, die zwei Dosen erhalten haben, liegt bei 7 %, und das Durchschnittsalter beträgt 77 Jahre”, sagte er.

Andererseits wies er zwar auf den Rückgang neuer Krankenhauseinweisungen in den letzten zwei Monaten hin, sagte aber auch, dass etwa 65 % der Eingewiesenen aus der ungeimpften Bevölkerung stammen. “Es kommen viele junge Menschen, die nicht geimpft sind”, sagte er.

Er wies auch darauf hin, dass Menschen mit einer oder beiden Anti-Covid-Dosen in die Zentren eingeliefert werden, und fügte hinzu, dass diese Fälle analysiert werden sollen. “Es gibt eine kleine Gruppe von Menschen, die zwei Dosen haben. Es handelt sich wahrscheinlich um Menschen, die gerade ihre zweite Dosis erhalten haben und noch nicht vollständig immun sind”, sagte er.

Der Direktor der Überwachungsstelle erklärte, dass die ältere Altersgruppe diejenige ist, die am häufigsten in die Krankenhäuser kommt, und zwar aus der Bevölkerungsgruppe, die bereits die Anti-Covid-Dosis erhalten hat. Er fügte hinzu, dass sich die durchschnittliche Zahl der geimpften Todesfälle in die gleiche Richtung bewegt.

In diesem Zusammenhang erklärte Sequera, dass sie die Möglichkeit einer dritten Dosis für ältere Erwachsene prüfen, die den Aufzeichnungen zufolge keine positive Immunreaktion zeigen.

Er sagte auch, dass von den mehr als 15.000 Todesfällen, die während der Pandemie verzeichnet wurden, die meisten auf den normalen Krankenstationen und 35 % auf den Intensivstationen starben, und fügte hinzu, dass 556 Patienten außerhalb der Krankenhäuser starben.

Gibt es weitere Fälle der Delta-Variante?

Bezüglich der Delta-Variante gab er an, dass es Fälle mit “hohem Verdacht” gibt, die vor allem in das Departement Alto Paraná gehören, bestätigte aber keine davon.

Er wies auch darauf hin, dass die vom Delta am stärksten betroffenen Länder – er nannte Nordamerika – die Auswirkungen der Variante spüren, weil sie ihre Hygienemaßnahmen gelockert haben. In diesem Zusammenhang betonte er, dass das Risiko einer Ansteckung geringer ist, wenn die entsprechende Sorgfalt im Umgang mit dem neuen Coronavirus angewendet wird.

Bislang hat das Gesundheitsministerium 49 Fälle und einen Todesfall durch die Delta-Variante bestätigt.

Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

6 Kommentare zu “Covid-19: Die Zahlen gehen weiter zurück, wobei die meisten Todesfälle in der ungeimpften Bevölkerung auftreten

  1. Weltweit ist genau das Gegenteil der Fall. Ich verstehe nicht, warum das Wochenblatt diesen Betrug verbreitet.

    Israel nun größter „Covid-Hotspot“ der Welt, Mehrheit der Hospitalisierten geimpft – siehe https://report24.news/israel-nun-groesster-covid-hotspot-der-welt-mehrheit-der-hospitalisierten-geimpft/

    Sie Impfen bereits die dritte Dosis und trotzdem steigen die Zahlen täglich. Jetzt sterben die Menschen an der Behandlung. Es ist davon auszugehen das diese dann als Covid-Tote bezeichnet werden. https://uncutnews.ch/arzt-in-israel-das-medizinische-personal-und-die-krankenschwestern-wissen-nicht-wie-sie-die-patienten-behandeln-sollen-trotz-impfung-steigen-die-zahlen/

    Der provozierte Impftod: https://corona-transition.org/der-provozierte-impftod

    COVID-19-Impfung versagt: Das zeigen nun auch die Daten der WHO [VigiAccess] https://sciencefiles.org/2021/09/01/covid-19-impfung-versagt-das-zeigen-nun-auch-die-daten-der-who-vigiaccess/

  2. Wenn nur in relativen Zahlen gesprochen wird kann ich damit nichts anfangen. Zwar schöne Vergleiche, aber letzte Woche 14 % weniger Todesfälle, spricht er da von 10 Millionen oder 100 Millionen? Ich meinte doch er spricht über das Super-Uhhhh-Viru, oder?

  3. Wenn man alle Menschen ohne Impfung im Krankenhaus testet sind alle z.B. an Unfällen verstorbenen in der Corona-Statistik. Wenn man aber keine Geimpften testet kommt man auf so eine Statistik. Laut RKI in Deutschland gilt man als Geimpfter nur dann als positiv, wenn man zum positiven Test auch Symptome hat bzw. als Geimpfter wird man nur mit Symptomen getestet. Zudem zählt der Geimpfte dann in der Statistik als Ungeimpfter bis 2 Wochen nach der 2. Impfung. Das vermute ich wird hier genau so gehandhabt.
    Man weiß ja weltweit, dass ca. 80% bis 99% der positiv Getesteten nicht an COVID erkranken.
    In Deutschland sind laut RKI bisher 2 Kinder womöglich an COVID verstorben. Alle anderen starben an Krebs usw. mit positiven Test ohne Symptomen. Weltweit das gleiche. Kinder erkranken nicht an COVID und sterben nicht an COVID. Sie übertragen auch kein COVID. Gibt es vielleicht in Paraguay eine Paraguay-Mutation?
    Seit einigen Wochen hat sich das Wetter in Paraguay geändert und mit dem Temperaturen ging die Anzahl der Fälle zurück. Die Korrelation zwischen Temperatur und Anzahl der neuen Fälle ist weltweit zu beobachten. Corona, ob alt oder neu, ist und bleibt eine Erkältungskrankheit. Die Impfungen steigern statistisch die Todesfälle. Auch weltweit zu beobachten.
    Dieser Artikel besteht nur aus Propaganda und Behauptungen. Bitte mit Quellen belegen. Wurde getestet wie ich oben beschrieben habe oder werden Geimpfte genauso ohne Symptome getestet wie Ungeimpfte? Wie hoch ist der Anteil der Impfschäden? Wie viele sind eindeutig an COVID verstorben? Wieviele sind eindeutig an anderen Ursachen verstorben und waren nur positiv getestet? Und, und, und …?
    Man darf nicht vergessen dass es ab Januar einen massiven Impftourismus nach den USA gab. Und sobald die Impfungen kamen begann die letzte Welle. Wie auch in allen anderen Ländern der Welt.

  4. wer den längeren Arm hat, steht wohl fest, wer die größere Ausdauer, wohl noch nicht. Wenn undurchsichtige Behauptungen veröffentlicht werden, kommen auch Reaktionen.
    Also noch einmal ein Link, den ich gestern schon eingestellt hatte und ein neuer Link dazu. Viel Spaß beim Lesen. Das spricht ja wohl für sich selbst:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus233426581/Seit-Juli-2021-Corona-bei-80-Prozent-der-offiziellen-Covid-Toten-wohl-nicht-Todesursache.html
    und auch interessant:
    https://tkp.at/2021/09/04/entwicklung-der-impfdurchbrueche-in-deutschland-folgt-der-von-israel/

Kommentar hinzufügen