Covid-19: Ein deutlicher Abwärtstrend erkennbar

Asunción: Während die Zahl der Todesfälle mit Covid-19 lange über 100 Personen gelegen hatte und sogar 200 prognostiziert wurden, lagen die Werte gestern deutlich unter einhundert.

Das Gesundheitsportfolio gab an diesem Donnerstag bekannt, dass 1.463 neue Personen mit dem Coronavirus infiziert und 618 aufgrund der Krankheit auf der Intensivstation eines Krankenhauses liegen.

Das Gesundheitsministerium berichtete weiter, dass nach der Auswertung von 5.819 Tests er bei 1.463 Personen positiv ausgefallen sei. Sie gaben auch den Tod von 84 Menschen bekannt, die im Kampf gegen die Krankheit erlegen seien. Insgesamt sind es jetzt 13.729 Todesfälle im Land mit Covid-19.

Darüber hinaus sind 2.819 Personen in Krankenhäusern interniert, 618 liegen auf der Intensivstation. 1.916 Menschen haben die Krankheit besiegt. Somit liegt die Zahl bei 388.138 Personen.

Die Zahl der bestätigten Fälle steigt auf 434.264. Es gibt also im Moment 46.126 infizierte Personen mit Covid-19 im ganzen Land, das sind bei geschätzten 7 Millionen Einwohnern 0,66%.

Wochenblatt / Gesundheitsministerium / Beitragsbild Archiv

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

10 Kommentare zu “Covid-19: Ein deutlicher Abwärtstrend erkennbar

  1. Wenn sollte das wundern? Covid 19 ist in erster Linie eine politische Geisteskrankheit, aufgebauscht und dramatisiert bis zur Volkshysterie durch gewissenlose Kräfte in Politik und Pharmaindustrie. Die geistigen und schlagkräftigen Hilfstruppen speisen sich dabei vorwiegend aus dem links-grünen Spektrum unter ihrem großen Vorbild Merkel, denn das Thema ist gut, sich endlich eine Art von Daseinsberechtigung in ihrem ansonsten so erfolglosen und armseligen Ausbildungs- Berufs- und Privatleben zu verschaffen. Siehe Oberhysteriker und Pseudowissenschaftler Karl Klabautermann! Diese Figuren sind ja nicht einmal in der Lage für den notwendigen Volksnachwuchs zu sorgen. Nicht umsonst glauben sie ernsthaft daran, daß ihre herbei gerufenen Kulturbereicherer aus aller Welt dies für sie und ihre Impotenz übernehmen könnten, zumindest ist das in Deutschland ganz offensichtlich so.

  2. Dazu habe ich am 19. Juni 2021 auch eine Rechnung gemacht und auf Facebook veröffentlicht:
     
    | “Laut Google gibt es in Paraguay 7.045.000 registrierte Einwohner. Ich sage absichtlich „registriert“, denn es gibt immer noch genügend die keine Dokumente haben und somit nicht mitgezählt werden können. Also rechnen wir mit 7.045.000 registrieren Einwohnern und den offiziellen Zahlen des Gesundheitsministeriums:
     
    Rechnung Nr.1
    Einwohner: 7.045.000 = 100,00 %
    Positiv: 405.075 = 5,75 %
    Aktiv: 52.290 = 0,74 %
    Genesen: 341.264 = 4,84 %
    Verstorben: 11.521 = 0,16 %
     
    Rechnung Nr.2
    Positiv: 405.075 = 100,00 %
    Aktiv: 52.290 = 12,91 %
    Genesen: 341.264 = 84,25 %
    Verstorben: 11.521 = 2,84 %”

    1. Super! Doch die Masse der Menschen ist ja leider nicht in der Lage logisch zu denken, bzw. ihren Verstand zu gebrauchen. Aber wie heißt es doch: “Mit den Dummen treiben die Politiker die Menschheit um!”

  3. Über Untersterblichkeit berichtet auch das “Ärzteblatt”:

    https://www.aekno.de/aerzte/rheinisches-aerzteblatt/ausgabe/artikel/2021/juli-2021/keine-uebersterblichkeit-im-ruhrgebiet-im-jahr-2020

  4. Moyses Comte de Saint-Gilles

    Das Virus variiert hauptsaechlich mit den Temperaturen. Den Sommer und heisse Temperaturen mag es offensichtlich garnicht. Ganz klar kann man diese Tendenz erkennen.
    Das zeigt und beweist auch dass der Mensch das Virus nicht steuert oder irgendwelche Manipulationen machen kann denn zufaellig muessten dann die verschworenen Weltenlenker dad Virus jedesmal im Winter anfachen und im Sommer daempfen.
    Der Verdacht ist eher dieser dass Gott das Virus als Pruegelkeule schickte.

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Diese Variation zeigt auch dass die Impfungen wohl keinen Einfluss auf die Todeszahlen hat, und damit recht wenig auf Covid 19, denn die variierten nach den Temperaturen und nicht nach der Impfintensivitaet.

      1. Was witzig und traurig zugleich ist, denn die WHO hat veröffentlicht, dass bis September jedes Land mindestens 10% der Bevölkerung geimpft haben sollte und bis Ende 2021 sogar 30%. Das kann ja was werden.

    2. Da gibt es genug viren, die mit der temperatur einhergehen. Es kann genau so aus der forschung stammen und entkam durch unfall, also nicht gewollt. Ich glaube das aber nicht. Ich glaube es ist gewollt um die massen zu lenken. Und wirklich gefährlich kann es nicht sein, weil die derzeitige welt nur einen funken braucht und wir haben einen flächenbrand, der nicht mehr zu kontrollieren ist.

  5. Dass Covid die Hitze meidet und die Kälte liebt, ist Schwachsinn hoch drei!
    Wie warm isset im menschlichen Körper? Rund 37°C sind angesagt.
    Was für Temperaturen herrschen im Winter oder Sommer?
    37° gibbet selbst in PY nur an wenigen Tagen.
    Und vor wenigen Tagen gabs hier durchaus einige einstellige Temperaturen nachts.
    Wie passt das mit der Pandemie zusammen? Ich sehe da nichts.
    Ich sehe keinen Zusammenhang mit dem Klima.

    1. Moyses Comte de Saint-Gilles

      Die Sterberate agiert etwas mit Verzug. Die Temperaturen sind die Umgebung des Virus ohne Wirt. Innerhalb des Koerpers hat das Virus einen Wirt wo es dann ueberleben kann wie z.B. die Riechenden in der Nase wo es angeblich reinkommt. Daher versucht Taffix auch das Virus in der Nase vor diesen Riechenden abzutoeten. Einmal im Organismus so hat das Virus seinen Wirt und ueberlebt durch ihn.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.