Covid-19: Notstandsgesetz in Kraft gesetzt

Asunción: Präsident Mario Abdo setzte heute das eben erst vom Senat gebilligte Notstandsgesetz in Kraft, mit welchem Maßnahmen aus dem Bereichen Finanzen, Steuern und Verwaltung neu geregelt werden.

Angedacht ist die Aufnahme eines Kredites in Höhe von 1,6 Milliarden US-Dollar, wovon 530 Millionen US-Dollar direkt ins Gesundheitswesen gehen, sowie eine Bonifikation für Personal aus diesem Sektor, die Verschiebung von Fälligkeitsterminen bei Steuern und Copaco, temporäre Aussetzung der Rechnungen für Strom (bis 500 kWh Verbrauch) und Wasser sowie die notwenigen Berechtigungen, damit auch das Fürsorgeinstitut (IPS) krankheitsbedingte Ausfälle (Reposo) an die betroffenen Personen zahlen kann. Aber auch der Sektor der kleinen und mittleren Unternehmen und Arbeiter aus dem informellen Sektor, erhalten eine finanzielle Unterstützung.

Da Paraguay etwa zu 23% des Bruttoinlandsproduktes verschuldet ist, bleib tatsächlich noch etwas Spielraum im Gegensatz zu anderen Nationen wie Brasilien, wo man schon an der 70% Marke kratzt. Doch auch paraguayische Wirtschaftsexperten erklärten kürzlich, dass dieser jetzige Ausfall ungefähr 10 Jahre bedarf um wieder aufgeholt zu werden.

Wochenblatt / Presidencia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

14 Kommentare zu “Covid-19: Notstandsgesetz in Kraft gesetzt

  1. Aha man braucht Geld um Personal und sonstiges zu entlöhnen. Na ja so fängts an….Also bleibt locker und stellt euch hinten an…….

  2. Mit der Santa Biblia, die er sicher vorher detailliert studiere. Somit kann ja eigentlich nichts schiefgehen. Er sollte alle im öffentlichen Dienst dazu verdonnern, tagtäglich mindestens zehnmal zu beten und christliche Lieder zu singen. Und schon ist das Corona-Virus besiegt, und damit auch sein Erzeuger, Satanas.
    Sicher ist das die katholische Ausgabe von „Gottes Wort“. Hoffen wir, dass „der Herr“, diese Ausgabe auch anerkennt.
    Oder was sagen die Mennoniten-Hasser, die Lutheraner und die anderen Hassprediger dazu?

  3. Uno Baron von Eyff

    Antworten

    Offiziell wird jetzt von chinesischen Experten in der neuesten Studie bestaetigt was Uno Baron von Eyff schon von Anfang an sagte. Hohe Temperaturen und Feuchtigkeit lassen das Coronavirus so fast absterben und verhindern fast vollstaendig seine Verbreitung. Ich lag nur mit der Trockenheit daneben da ich meinte dass gerade Trockenheit des Virus killt und nicht Feuchtigkeit. Aber kann sein dass die Fachleute das Paper noch abaendern von „Feuchtigkeit“ nach „Trockenheit“.
    Wo meldet man sich an fuer den Nobelpreis fuer Medizin?
    Da Ostparaguay feuchter ist als der Chaco duerfte wahrscheinlich die Studie der Experten eventuell in Sachen Feuchtigkeit versus Trockenheit danebenliegen. Im Chaco gibts noch keinen bekannten Fall und im feuchteren Ostparaguay vermehrt Faelle.
    Man braucht ja nur den menschlichen Magentrakt, plus Pankreas und Galle beschauen und einem leuchtet alles ein. Der Magen hat einen pH von 1 bis 3, ist also fast oder genauso sauer wie Batteriensaeure (acido sulfurico & Co.), wo gerade diese Saeure alle Viren und Bakterien abtoetet. Danach geht das versauerte Verdaute an der Pancreas und Galle vorbei die Lauge, also sehr stark alkaline Fluessigkeit ausstossen um eben diese Saeure zu neutralisieren denn der saure Mageninhalt wuerde weiter runter den Darm durchbrennen (durchaetzen) wenn die so sauer da ankommen wuerde. Deswegen ist es Humbug „alkalines Wunderwasser“ pH+ im Supermarkt zu kaufen um das runterzusaufen. Man hat erkannt dass der Mensch gerade seine „sauren Ionen“ im Alter verliert und im alter immer mehr Alkalisch wird, also immer weniger „sauer“ – ein alter Mensch ist zu alkalisch. das Blut hat in etwa einen pH von 7.4 wo geringste Variationen wie pH 7.6 (mehr alkali) den Tod des Menschen bedeutet.
    Wenn man dann annimmt: Sauer = Hitze und Alkali = Kaelte, dann werden doch klare Verhaeltnisse sichtbar. Zuerst durch die Hitze (Saeure) was das Virus generell abtoetet. Das einfache Prinzip der Pasteurisation (Hitze, welche die Bakterien explodieren laesst) und dann kuehlen welches die Vermehrung der Bakterien (die wohl sich neu entwickelt haben) verhindert oder verlangsamt. Auch sehr kalte Zonen duerften kein Coronavirus aufweisen da es sich da nicht sehr entwickelt. Leg die Coronapatienten nur eine Woche in die Tiefkuehltruhe, und schon ist das Virus tot bzw konnte sich nicht vermehren – nur leider der Mensch auch. Den Mensch einzukochen killt allerdings auch den Virus. Wie recht hatte doch der Apostel Paulus als er sagte dass mit dem Tode des Menschen die Suende auch tot ist denn das Fleisch ist tot – ein Toter suendigt nicht mehr.
    Der Doktor hier stellt die neuen Erkenntnisse der chinesischen Studie vor. Reduce Coronavirus with High Temperature and Humidity https://www.youtube.com/watch?v=YZbMoCHyh1M
    Aber wie ich schon sagte, euer Baron hat es schon lange vor diesen gesagt.
    Wozu ist man denn schliesslich Baron, nicht wahr?!
    Das Lesen der „Schrift“ fuehren wie hier bewiesen eben doch zu Erfindungen und neuen Erkenntnissen. Kein DACh’ler ist auf diese Idee gekommen, eben der Verstand erodiert mit der Zeit ohne „die Schrift“.

  4. Uno Baron von Eyff

    Antworten

    @Caligula
    Die spanische Ausgabe der ‚Schrift“ ist meistens die Reina-Valera weil die Spanier nicht so „Uebersetzungesbesessen“ sind wie die Deutschen und die Englaender. Die Reina Valera basiert sich noch immer auf den korrekten Textus Receptus (TR) den auch Luther und die anderen Reformatoren brauchten.
    Damit sind die Spanier mit ihrer Bibel weit besser dran als alle Deutschen und Mennoniten die sich meist idiotischerweise nach dem Neuesten und Modernsten richten – all diese Frauen mit Kleinkindern die ihren Verstand meist zwischen den Beinen haben und nur dem nachlaufen was andere (mennoniten) Weiber auch tun und kaufen um nicht von anderen abgehaengt zu werden und auf einmal sozial isoliert dazustehen.
    Die Reina Valera ist eine sehr urtextreue Uebersetzung weil da nicht jedes 5. Jahr ein anderes Komitee und Lobbyistengruppe an der Bibel herumwurstelt um ihre Version rauszubringen mit ihrer Agenda.
    Der Papst allerdings will jetzt eine moderne oekumenische Ausgabe herausbringen oder hat es schon wo auch die Mennoniten wie Jiet Klosse & Co. mit freuden mittanzen in Grosser Oekumene „wo sie alle gemeinsam reinpassen“, sogar der Islam.

    1. @ Kuno alias Uno Baron…..etc.
      „Der Papst allerdings will jetzt eine moderne oekumenische Ausgabe herausbringen oder hat es schon wo auch die Mennoniten wie Jiet Klosse & Co. mit freuden mittanzen in Grosser Oekumene „wo sie alle gemeinsam reinpassen“, sogar der Islam.“
      Kuno, da irrst du dich aber gewaltig darin, dass „Jiet Klosse & Co“ Freudentänze aufführen könnten, ob des Vorhabens des Vatikans/ der Kath. Kirche. Aber du bist anscheinend darin geübt, andere zu verleumden und in Verruf zu bringen. Liegt es daran, dass du in deinem sozialen Umfeld wenig Kontakte hast/pflegst, nur im eigenen Saft schmorst und du dir die Schrift nach eigenem Gutdünken auslegst? Und alles was nicht deiner Vorstellung entspricht, muss verteufelt werden?
      Meine Einstellung zur Ökumene und der interreligiösen Verständigung/Dialog ist eindeutig. Der Islam und andere nichtbiblische, religiöse Gemeinschaften haben mit dem Gott der Bibel nichts gemein. Die Ökumene ist der Vorläufer der Eine-Welt-Religion, die vom jetzigen Papst besonders gefördert wird – also ein religiöses Babylon-Konstrukt, welches zum Ziel hat, viele Menschen/ Christen zu verführen und vom wahren Gott wegzuführen. Wenn heute Katholiken, Protestanten, Lutheraner, Freikirchler, Muslime, Hindi u.v.m. zum gemeinsamen Gebet (zum selben Gott/ Allah) aufrufen, so kann dieses nur Götzendienst sein und Gott ein Greuel.
      Wenn du mir nun unterstellst, ich würde diesem Club wohlgesonnen sein oder mich sogar darüber freuen, so verkennst du meine Beziehung zum alleinigen Gott, dem Schöpfer Himmels und der Erde völlig. Der Gott der Bibel und Jesus Christus, der Messias, sind für mich die einzigen Authoritätspersonen, denen meine Nachfolge gilt.
      Also Kuno, in aller Freundschaft, unterlasse zukünftig bitte diese (gemeinen) Unterstellungen. Du würdest dir damit einen grossen Gefallen tun.
      Schönen Tag noch…Jied Klosse

  5. Brasilien verkauft mehr Hängematten und Streichhölzer in die Welt als der Paragauy. Letztere brauchens die Hängematten und Streichhölzer selbst.
    In Brasilien ist die Müllabfuhr Aufgabe des Staates und nicht des Einzelnen am „Feierabend“ von der Hängematte zu steigen und sein Streichholz hervor zu nehmen.
    Somit kann sich Brasilien auch eine größere Staatsverschuldung leisten.
    Der Brasilianer macht einen mehr als doppelten Mehrwert als der Paragauy. Und die Korruption ist tiefer:
    – BIP/Einwohner pro Jahr Brasilien 10.000 USD
    – BIP/Einwohner pro Jahr Paragauy 4000 USD (Quelle wikip.)
    Aber für alle alles tranqui, muss die Metrobuslinie in Asu und der Satelite nacional halt noch etwas warten, auch wenn Äthiopien schon ihren Satelite national hat. Das mit der Bonifikation hört natürlich jeder gerne hierzulande.
    Dumm nur, das hierzulande fast 8 Mio. Einwohner no Plata haben. Wenigstens offiziell. Aber jetzt werden ihn alle lieben, wenn er schon allen Bürgern die Plata deren Enkel am Verschenken ist.

    1. Ya estamos trabajando con el equipo para garantizar que cada guaraní sea usado de forma efectiva y transparente
      Sie sind also am Arbeiten. 1,6 Mia. !!! U$ werden verteilt. Und das noch in Form von Effektivität und Transparent! Hahaha, vorgezogener 1. Aprilscherz. „Transparenz“ muss ja hierzulande zu jedem Projekt extra mitgeteilt werden. Sonst glaubt es gar keiner. Aber so ist das natürlich etwas anderes.
      Effektiv und alles verteilen. Und das mit der Transparenz, naja, das kriegen sie auch noch hin.
      Bin schon gespannt was mit dem Rest von 1,6 Milliarden U$ an zwei LKWs mit Nudeln und Klopapierrollen im Vorzeigeprojekt an die Bedürftigen ankommt. Erst dann kann man sagen: Effektiv und alles verteilt.
      Man! wird das ein tolles 2-minütiges Video, das im Loop 12 Stunden lang laufen wird am Satelite national. Na, zwischendurch gibt es noch Kochen mit Fonsi Iglesias in der 300.000 U$ Studioküche (Hausfrauen-TV) und Telenovelas mit Izmir Egül und Asehn Bürbücks in der Hauptrolle (Ergänzendes Infantil-Bildungs-TV für Jung und Alt).

  6. Uno Baron von Eyff

    Antworten

    Was bedeutet 23% des BIP Staatsschulden? Das bedeutet dass 23% von dem was jeder Buerger im Jahr Produziert und Geld „generiert“, anderen Leuten gehoeren und nicht dem Produzenten. 23% muesste man sofort abgeben von allem was man Eingenommen hat – da sind keinerlei Ausgaben, Kosten oder Steuern miteingerechnet. Das sind direkte Verluste die das Land akkumuliert hat wo „mehr ausgegeben wurde als eingenommen“.
    Die Thermoskanne Marke Termolar (Made in Brazil) hat Marja Abda Bezirzes sicherlich nicht von Jeff Bezos sondern diese ueberteuerten Heisswasserthermosse sind in jedem Supermarkt zu haben. Billiger und weit besser sind die Produkte von Stanley (gegruendet 1913 vom amerikaner William Stanley und heute teil der Pacific Market International LLC) und Thermos (ehemals 1904 Thermos GmbH, ein deutsches Unternehmen welches heute der japanischen Taiyo Nippon Sanso Corporation gehoert) die man bei Amazon beziehen kann – sag „es kam verbeult an“ oder „es haelt nicht solange kalt wie drauf geschrieben steht“, und sie schicken dir ein neues oder geben dir teilweise das Geld zurueck, nachdem du ihnen die Fotos als Beweis geschickt hast.
    Also der Staat waere besser dran wenn das Praesidialamt Heiswasserkannen von amazon.com bezieht anstatt diese ueberteuerten brasilianischen Termolars von den lokalen Halsabschneidern.

    1. Bis zum heutigen Tag war Paragauys Trabajador wirklich Vorreiter im Plastikbehälter einhüllen (forro). Das nennt man dann Guampa für eisgekühltes Wasser für das Gras zum Trinken. Gibt es eingehüllt in allen Farben aller Fußballvereine. Ein echter Renner. Rennens überall damit rum den ganzen Tag.
      Doch die Zukunft Paragauys wurde schon in mehreren Onlineartikeln auf diesem Kanal bekannt gegeben (und das sind keine Witze, ob Sie das glauben oder nicht). Demnach wird das BIP bald von 4000 U$ steigen und wird das brasilianische BIP/Kopf bald überholen:
      Paraguay auf dem Weg ins All
      https://wochenblatt.cc/paraguay-auf-dem-weg-ins-all/
      Rakete explodiert beim Start
      https://wochenblatt.cc/rakete-explodiert-beim-start/
      Geglückter Raketenstart
      https://wochenblatt.cc/geglueckter-raketenstart/
      Die NASA besucht Paraguay
      https://wochenblatt.cc/die-nasa-besucht-paraguay/
      Paraguay: Vorreiter im Klimaschutz
      https://wochenblatt.cc/paraguay-vorreiter-im-klimaschutz/
      Einsatz gegen den Klimawandel mit 50 Millionen USD belohnt
      https://wochenblatt.cc/einsatz-gegen-den-klimawandel-mit-50-millionen-usd-belohnt/
      So gefährlich sind die Umweltprobleme im Land
      https://wochenblatt.cc/so-gefaehrlich-sind-die-umweltprobleme-im-land/

  7. Da bin ich aber sehr gespannt, ob die Gelder korrekt fließen und transparent gemacht werden. Irgendwie passt das überhaupt nicht zu Paraguay – selbst nicht zu Krisenzeiten. Es wird garantiert Leute geben, die nicht widerstehen werden und Teile selbst eintüten werden.
    Andrerseits kann man bei so einer gigantischen Menge Geld extrem viele Paraguayer eine Zeitlang beruhigen – sei es in Bar oder in Lebensmittelpakete und das ist ja für die nächsten Wahlen auch ganz interessant. Fragt sich nur, wie das gemacht werden soll. Um das korrekt machen zu können, vergeht viel Zeit, viele Paraguayer brauchen aber diese Hilfen so schnell wie möglich. Sieht wieder nach einer völlig planlosen Entscheidung aus.

    Das diese Menge an Geld natürlich in überhaupt keiner Relation zu der Gefährlichkeit dieser „Pandemie“ steht – das dürften schon Kleinkinder verstehen.

    1. Hallo Philipp, der Präsident sagt ja, dass die Gelder *transparent*, also undurchsichtig verteilt werden. Hat die Colorado-Partei die 1,6 Mia U$ erst einmal in der Hand werden sie transparente, dh. nicht mehr sichtbar sein.
      Aber ein Trost bleibt trotzdem wie ich in meinen Artikel oben geschrieben habe: zwei LKW voll Nudeln und Klopapier werden dann vor laufender Kamera schon verteilt an die Ärmsten und die Aufzeichnung wird dann medial großkalibrig am TV ausgestrahlt.

  8. Wenn der Präsident sein Bibel wirklich immer auf seinem Schreibtisch hat, ist er bestimmt ein Hampelmann.
    Aber das ist gestellt, damit das Volk an Ihn glaubt.

  9. Uno Baron von Eyff

    Antworten

    @Jiet Klosse
    Da lassen Sie aber ganz schoen „den Klassiker“ raushaengen und versuchen sich in die „alte Garde“ zu draengen.
    Die UEP ist ja der klassische Oekumeneverein. Universidad Evangelica del Paraguay.
    https://uep.edu.py/nuevo-rectorado/. Im Link werden die Mitglieder aufgereiht: „La Universidad Evangélica es una Federación de 7 dueños/ Personas Jurídicas: Las Iglesias Nacionales Anglicana, Bautista, Discipulos de Cristo, Menonita, Presbiteriana, Hermanos Menonitas y la Asociación de Colonias Menonitas del Paraguay.“
    Na wenn das nicht ein Oekumeneverein ist, dann wird ja der Papst noch zum Sankt Patrick Anhaenger.
    Die Juenger Christi Kirche ist der klassische Beweis und deren Hauptlehre ist die Foerderu g der Oekumene.
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Christian_Church_(Disciples_of_Christ)
    „#Eine Haltung der Toleranz und Ablehnung von Glaubensbekenntnissen in der Funktion von Glaubensprüfungen. Vielfalt wird als Stärke gesehen, es wird keine einheitliche Interpretation der Bibel oder des christlichen Lebens von allen erwartet.
    #Die Bejahung der Gemeindeleitung durch Frauen, da Gott allen Menschen geistliche Gaben gibt und kein Amt oder Rolle im Leben der Kirche nach Geschlecht einschränkt.
    #Priorität für das ökumenische Leben.
    #Die Bedeutung der Heiligen Schrift, die Bibel wird als das inspirierte Wort Gottes verstanden und im historischen und sozialen Kontext gelesen und gehört.“
    Die Bibel wird im sozialen Kontext gelesen (aka pro LGBTIQ) und gehoert (Rockmusik und „Lieder im jugendlichen Stil“ so wie es so sueffisant bei den Mennoniten heisst).
    Was ist denn daran misszuversten an „Prioritaet fuer das oekumenische Leben“?! Keine „einheitliche Interpretation der Bibel“? Will heissen glaub was immer du willst, nur sei teil von der Kirche.
    Die Anglikaner. Man weiss ja dass die nur ne protestantische Version des Katholizismus sind. Frauenordination und pro LGBTIQ à la gran flauta.Die
    Die Oekumene verstehen die mennonitischen Fuehrungskraefte geschickt zu verbergen. Meinen Sie nichr dass die Concordia Mennonitengemeinde total oekumenisvh gesinnt ist? Bist du teil dessen nimmst du auch teil an ihren Suenden und dir erwartet das gleiche Urteil. Den Mist versucht man dann noch ins ganze Land zu exportieren bei gleichzeitigem Raushaengen des „Klassikers“ und bibeltreuen Traditionalisten.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.