Covid-19-Pandemie: Callcenter-Sektor mit deutlichem Aufwärtstrend

Asunción: Der Callcenter-Sektor, zusammen mit dem englischen Akronym BPO oder Business Process Outsourcing, hat in den letzten Jahren ein progressives Wachstum erlebt. Die Covid-19-Pandemie hat nicht verhindert, dass es hier zu einem Einbruch kam, da die Nachfrage für einige Dienstleistungen eher zunahm. Der Sektor war von entscheidender Bedeutung, um Lösungen anzubieten.

In diesem Zusammenhang wies die paraguayische Kammer für Callcenter und BPO (Capacc) darauf hin, dass gerade der Sektor in Zeiten der Pandemie durchschnittlich um 12% gewachsen sei, abhängig von den verschiedenen Märkten, auf die Paraguay diese Dienstleistungen exportiert.

„Derzeit bietet der Callcenter- und BPO-Sektor in Paraguay Dienstleistungen für Länder wie Argentinien, Uruguay, Brasilien, Chile und Spanien an“, sagt Óscar Piris, Mitglied des Capacc-Vorstands, zur Situation der Branche.

Er erklärte, dass ein nachhaltiges Wachstum insbesondere in Zeiten der strengen Quarantäne Mitte 2020 aufrechterhalten werden konnte, als die Nachfrage nach Dienstleistungen in einigen Sektoren wie Gesundheitswesen, Banken, Telekommunikation angestiegen sei und es sogar Unternehmen gegeben habe, die neue Beschäftigungsmöglichkeiten eröffneten.

In diesem Sinne deckte die Kammer Capacc einen mehr als wichtigen Aspekt für den internen Arbeitsmarkt ab, da Piris bestätigte, dass 95 % der Stellen in diesem Sektor von jungen Arbeitnehmern unter 35 Jahren besetzt seien.

Viele jungen Menschen ohne Berufserfahrung finden einen Platz in einem Callcenter, vor allem weil für die Eingliederung keine Vorkenntnisse erforderlich sind, was den Einstieg in den ersten Job erleichtert.

Auf diese Weise und mit der Ausbildung, die sie bei ihrem Eintritt erhalten, eröffnen sich tausende Möglichkeiten für junge Berufstätige, die die größte Produktivkraft des Landes ist. Studenten oder junge Menschen mit einem Schulabschluss weisen die besten Voraussetzungen auf für den Calcenter-Sektor, weil sie über viel Motivation sowie Erwartungen zum Lernen und zum Berufseinstieg verfügen.

„Die Möglichkeit, vom Callcenter aus eine berufliche Karriere zu machen, ist sehr wichtig, da sie ständig in verschiedenen Bereichen geschult werden, um das Wachstum und die Entwicklung junger Menschen zu erleichtern. Es gibt viele Mitarbeiter, die im Kundenservice Karriere gemacht haben und sich als Führungskräfte oder General Manager lokaler Unternehmen entpuppten“, sagte Piris.

Es sollte erwähnt werden, dass BPO oder Business Process Outsourcing die Untervergabe von Geschäftsprozessfunktionen an unternehmensinterne oder -externe Dienstleister ist, in der Regel an Orten mit niedrigeren Kosten. Paraguay hat günstige Lohnkosten und einen geringen Steuersatz, deshalb ist der Sektor mehr als attraktiv für Unternehmen, ein Callcenter im Land zu errichten.

Wochenblatt / La Nación

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen