Covid-19 Tests: Richtig oder verfälscht?

Asunción: Eine Gruppe von Angehörigen der Gesundheitsberufe, die Mitglieder in dem Verband der Ärzte für die Wahrheit sind, führte eine Demonstration in den Hauptstraßen von Asunción durch. Sie behaupten, dass die Covid-19-Tests nicht effektiv sind und möglicherweise verfälschte Ergebnisse liefern. Sie fordern eine Änderung des Protokolls.

Die Demonstrationen des Verbands wurden sowohl in der Hauptstadt von Paraguay als auch in Ciudad del Este durchgeführt. Der Grund für die Proteste ist die Änderung des Protokolls durch das Gesundheitsministerium.

Eines der Dinge, die der Kern der Ärzte in Frage stellt, ist das Isolationsprotokoll, das sicherstellt, dass es keine Verwendung oder wissenschaftliche Zertifizierung hat.

Auf der Grundlage offizieller wissenschaftlicher Artikel bestätigen sie ebenfalls, dass die durchgeführten Tests nicht wirksam sind, weil sie das eigentliche Problem nicht erkennen. Deshalb bitten sie das Gesundheitsministerium um eine Änderung der Behandlung der Pandemie.

Sie fügen hinzu, dass PCR-Tests positiv auf andere Viren wie Influenza, Adenovirus und Mycoplasma pneumoniae getestet werden können. Sie stellen nachdrücklich sicher, dass die Tests zum Nachweis von Covid-19 nicht spezifisch sind und verfälscht sein könnten.

https://twitter.com/medicos_verdad/status/1299804932749623297

Derzeit hält das Gesundheitsministerium weiter das Isolationsprotokoll 14 Tage lang in bestätigten und vermuteten Fällen aufrecht, beispielsweise für eine Quarantäne von Notunterkünften oder spezifischen Gesundheitshotels für Staatsangehörige, die aus dem Ausland angereist sind.

Wochenblatt / Hoy / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Covid-19 Tests: Richtig oder verfälscht?

  1. Im Klartext räumen nun auch hier die Fachleute ein, das es sich um Fake Tests handelt die auf alles mögliche positiv reagieren und das auch ganz klar auf dem Beipackzettel der Test steht. Die Test dienen somit nur zur Panik Erzeugung und maximal zur Gewinnung von DNA Proben, die aber für Paraguay nutzlos sein dürften, da man für eine nützliche Verwendung sowohl die DNA bis ins letzte Detail aufschlüsseln muss und dann eine Datenbank braucht in der man diese Informationen speichert, mit anderen Daten verbindet und über Suchparameter abrufbar macht.

  2. Die Covid 1984 Erkrankungs Diagnose scheint hingegen sehr einfach zu sein, da die echte Erkrankung mit dem Verlust des Geruchs und Geschmackssinn verbunden sein soll. Diese Symtome treffen auf wenige Krankheiten zu, so das es noch nicht einmal eines Mediziners bedarf um den begründeten Krankheits Verdacht zu erhärten oder auszuschliessen.
    Nur die Infection ist harmlos und staerkt das Imunsystem. Erst die Erkrankung ist ein Problem, wie bei anderen Infectionen auch und wie die zu behandeln sind kann man in Brasilien und Peru erfragen.

  3. Ach nee, diese Ärzte kommen auch schon darauf, daß die ganzen Coronatests genau genommen nichts taugen. Es ist doch schon seit Monaten bekannt, daß Coronatests eine Fehlerquote bis zu 80 % aufweisen. Genau genommen müßte der Test wenigsten 3x durchgeführt werden um annähernd ein eindeutiges Ergebnis zu bekommen. Aber die Paraguayer hinken gerne mit allen Erkenntnissen hinter her und selbst dann sind sie meistens nicht bereit die notwendigen Konsequenzen aus gewonnenen Erfahrungen und den Realitäten zu akzeptieren bzw. umzusetzen. Eben stur bis zum Gehtnichtmehr.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.