Das letzte Intermezzo?

Das Wochenende steht vor der Tür. Viele freuen sich darauf und möchten im Garten oder im Freien Arbeiten verrichten. Leider dürfte dieses Unterfangen wohl ausbleiben.

Es soll, laut den Meteorologen, gegen Abend eine Kaltfront in Paraguay eintreffen. Sie bringt einen erheblichen Temperaturrückgang mit sich. Auch intensive Regenfälle sind vorhergesagt.

Zuerst sind heute Nachmittag die südlichen Departements betroffen. Der eintretende Südwind mit kalten Temperaturen kann bis zu 20 bis 30 km pro Stunde betragen. Im Laufe der Nacht werden alle Departements in Paraguay von dem Phänomen beeinflusst.

Morgen liegen die Temperaturen in Asunción nur noch zwischen 12 °C und 15 °C. Am Sonntag und Montag in ähnlichen Bereichen, begleitet mit Regenfällen und Gewittern. Erst ab Dienstag sagen die Meteorologen trockenes Wetter voraus. Es bleibt aber weiterhin frisch in der Früh und in den Abendstunden, 10 °C sind für Montag vorhergesagt. Die Höchstwerte liegen aber dann wieder über 20 °C. Wohl ein letztes Aufbäumen des Winters bis es wohl bald in den paraguayischen Frühling geht.

Quelle: Dirección de Meteorologia e Hidrologia

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Das letzte Intermezzo?

  1. Ich liebe dieses Wetter: Ich kann draußen Gartenarbeiten erledigen, Assado grillieren, Kindergartenmusik meiner einziger CD fürs ganze Barrio veranstalten und einfach den schönen Abend genießen: Keiner stört es, alle sind IM Haus: Ganz ohne Beilage: verbrannter Plastik mit brennenden Bierdosen, Glasflaschen, Batterien und habverbrannten Ratones (Mäuse), weil Letztere so schlecht brennen, wenn es feucht ist.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.