Das Tabakgesetz erlaubt das Rauchen in geschlossenen Räumen die größer sind als 70 m²

Asunción: Die Abgeordneten verabschiedeten das Gesetzprojekt „Vorbeugung und Kontrolle von Tabak“ mit nur einer Änderung: das Rauchen wird nur dann erlaubt, wenn die geschlossenen Räume größer als 70 m² sind. Die Ausnahmen, die im Artikel 3 festgehalten werden, sind fast keine und viel zu unpräzise. Besagte „Ausnahmen und Beschränkungen” benannt im dritten Artikel signalisieren, dass in geschlossenen Räumen (…) welche größer als 70 m² sind, durch Materialien getrennt und gut ventiliert sind, geraucht werden darf“. Viele andere polemische Punkte, wie die Warnungen, die von anfangs 50% auf 30% Schachtelgröße geschrumpft sind sowie ohne Bilder, blieben unmodifiziert und wurden 1 zu 1 übernommen. Ebenfalls ist das Folgende für die Kämpfer der Rechte der Nichtraucher ein Schlag ins Gesicht, diese forderten ein Verbot für Zigarettenwerbung im Radio oder Fernsehen, gebilligt wurde ein Verbot von nur 06.00 bis 20.00 Uhr. (Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.