Das verbotene Video im Zirkel des Präsidenten

Asunción: Als Ulises Quintana noch nicht angeklagt war, schien er unentbehrlich und von großer Bedeutung. Nun, daran will sich keiner mehr erinnern, denn jetzt ist Distanz in Mode.

Dieses geschnittene Video wurde von den Kritikern der aktuellen Regierung veröffentlicht, der Cartes Presse. Es ist ebenso Teil der Berichterstattung und zeigt, wie viel Vertrauen Marito in Wahlkampfzeiten in den damals noch angehenden Abgeordneten hatte. Nein, es werden keine Geheimnisse verraten, nur Verbundenheit zum Ausdruck gebracht, ein Gut, welches heute nicht mehr existiert. Von Charakter und Courage ist die Rede, die Ulises in Wahlkampfzeiten gezeigt hat.

Angeblich soll das Video im Kreise des Präsidenten verboten sein, da es eine Beziehung dessen zu einer Person zeigt, die offenbar mit einem Drogenboss gemeinsame Sache macht.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Das verbotene Video im Zirkel des Präsidenten

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .