Depot der Staatsanwaltschaft von Einbrechern aufgesucht

Coronel Oviedo: Selbst die Staatsanwaltschaft wird Opfer von Kriminellen. Mehrere Gegenstände wurden aus einem Depot für Beweissicherung der Anklagebehörde gestohlen.

Das Lagerhaus der Staatsanwaltschaft befindet sich in der Gegend von Potrero Cue bei Coronel Oviedo.

Die Einbrecher stahlen in der Nacht vom vergangenen Sonntag auf Montag einen schwarzen Fernseher der Marke Fama, eine orangefarbene Kettensäge der Marke Husquarna und einen rot-weißen Freischneider (privater Gebrauch lokaler Angestellter des Geländes).

Besagter Ort wird von der Polizei bewacht, die persönlich der Staatsanwaltschaft unterstellt ist, unter der Leitung des Beamten Mario Rubén Ortiz Godoy.

Es sei darauf hingewiesen, dass die oben genannte Polizeibehörde keinen Zugriff auf die Beweismittel hat, da sie nur die Bewachung des Ortes selbst durchführt. Staatsanwalt Edgar Ovelar hat ein Büro in dem Depot und arbeitet während der Geschäftszeiten von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

An der Untersuchung des Einbruchs war die National- und Kriminalpolizei beteiligt. Die Staatsanwaltschaft wurde ebenfalls benachrichtigt.

Wochenblatt / Prensa 5

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Depot der Staatsanwaltschaft von Einbrechern aufgesucht

  1. Das ist ja nun wirklich nicht mehr zum Lachen! Wie soll die Polizei die Bürger schützen können, wenn sie nicht einmals ihr Eigentum selbst vor Dieben schützen kann? Das kommt davon, wenn überwiegend unterqualifiziertes und unmotiviertes Personal eingestellt wird!

    14
    4
  2. Da kann der schlafhabende Vollprofi-Prästeinzeitpolizist ja nix dafür, dass da eingebrochen wurde. War gar zum Zeitpunkt der Tat den Müll der hiesig Vollprofi-Prästeinzeitstaatsanwaltschaft am abfackeln, wollte seinen Tio nicht beim Bruch erwischen. Mit Sicherheit wird er aber heute und auch morgen noch Vollprofi-Prästeinzeitpolizist sein.
    .
    Trotzdem ein schönes Geschichtchen. Wenn beim Alemam de M. oder Paragauy-Comun eingebrochen wird, dann kommt ja nur hiesig Vollprofi-Prästeinzeitpolizei (Spezialabteilung der hiesig Vollprofi-Prästeinzeitpolizei). Wird aber einer umgebracht oder wird bei hiesig Vollprofi-Prästeinzeitstaatsanwaltschaft eingebrochen, dann kommt gar CSI:Asu (Spezialabteilung der hiesig Vollprofi-Prästeinzeitpolizei). Alles im Griff oder was.

    12
    10
  3. Was die für seltsame “Beweismittel” im Lager haben.
    Wurde mit dem Fernseher und der Kettensäge jemand umgebracht?
    Hat sich da etwa einer bedient, der von der Beute bisher noch nichts abbekommen hat?

    8
    1

Kommentar hinzufügen