Der erste Kältetote

Ciudad del Este: Ein 51-jähriger Mann mit dem Namen Valdeir Aparecido de Sousa, ein in Los Cedrales lebender Brasilianer, starb laut einer forensischen Diagnose an Unterkühlung. Es ist dieses Jahr der erste Kältetote im Land.

Der Brasilianer wurde ohne Lebenszeichen in einem Lagerhaus gefunden. Nach dem unglücklichen Ereignis drängen Polizeibehörden und Ärzte die Öffentlichkeit, Vorkehrungen zu treffen, um diese Art von Ereignissen zu vermeiden, vor allem nachts in diesen kalten Tagen. Der forensische Bericht zeigt, dass der Mann an Unterkühlung gestorben ist.

Andererseits erhöhten sich mit den niedrigen Temperaturen die Konsultationen und Krankenhausaufenthalte für akute Infektionen der Atemwege und Influenza. Alle öffentlichen Krankenhäuser sind von Patienten mit grippeähnlichen Symptomen überfüllt. Die pädiatrische Station des Regionalkrankenhauses Ciudad del Este ist voll von Kindern mit solchen Krankheitsbildern, ebenso wie der medizinische Klinikdienst.

Der Frost der letzten drei Tage wirkte sich auch auf etwa 50% der Obst- und Gemüseproduktion in der Gemeinde El Triunfo in Minga Guazú aus. Die Schäden stellen für rund 120 Familien einen Millionenverlust dar.

Etwa 20 Hektar der 40 ha für Gemüsekulturen in El Triunfo Gemeinde sind durch Frost den betroffen, der am Samstag, Sonntag und Montag in vielen Teilen von Alto Paraná auftrat.

Die polare Kälte wirkte sich auch verheerend auf Kulturen von Kleinproduzenten in den Bezirken Yguazú, Juan León Mallorquín und Juan Emilio O’Leary aus. Kürbis, Zucchini, Blumenkohl, Kopfsalat, Spinat und Gurken sind stark beschädigt worden.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.