Der “Schlüssel nach oben“

In unruhigen Zeiten Paraguays macht sich die Kirche für Frieden und Ruhe stark. Das Departement Misiones will ein Zeichen setzen. Der “Schlüssel Jesus“ kommt ins Spiel.

Das Land des Segens, so lautet das Motto der 20 evangelischen Gemeinden von Misiones, die gestern eine kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltung abhielten. Pastor Silvio da Costa, Präsident der Assoziation für die evangelischen Pfarrer in Paraguay (APEP) und zuständig für das Departement hatte Bürgermeister und Landräte auf den Event eingeladen. Da Costa erklärte, die Tür der Korruption werde geschlossen und erteilte Misiones den Segen “für Reichtum und Wohlstand“.

„Wir verkünden Misiones als ein Land des Segens, wo Gerechtigkeit herrscht. Wir übergeben den Schlüssel von Jesus Christus an den weltlichen Vertreter, den Gouverneur von Misiones“, erklärte Pastor Pablo Ramos in einer Rede vor den Versammelten. Insgesamt waren 500 Personen anwesend und lobten den symbolischen Akt für mehr Frieden und Gerechtigkeit in Misiones.

Quelle: Ultima Hora

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Der “Schlüssel nach oben“

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.