Der Tod eines Inspektors der Caminera wirft Rätsel auf

San Lorenzo: Ein junger Inspektor der Straßenpolizei (Caminera) wurde heute tot in seinem Auto aufgefunden. Es stand nur wenige Meter neben einer Kontrollstelle der Caminera in San Lorenzo.

Das Opfer heißt Oscar Ariel Pérez Espinoza. Er wurde nur 21 Jahre alt. Heute fand man die Leiche, um 13:00 Uhr, die nur wenige Meter von dem Kontrollposten der Straßenpolizei an der Route Mariscal Estigarribia in San Lorenzo liegt.

Der junge Mann war nur mit Unterwäsche bekleidet und saß auf der Beifahrerseite. Nach Angaben der Nationalpolizei sei es ausgeschlossen, dass es sich um einen Raubüberfall handeln würde, da alle Gegenstände von Espinoza im Auto gewesen seien. Was genau vorgefallen ist untersuchen die Ermittler der Kriminalpolizei und der Mordkommission. Die Staatsanwaltschaft wurde ebenfalls eingeschaltet.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Der Tod eines Inspektors der Caminera wirft Rätsel auf

  1. Nun ja, alles da , nur die Oberbekleidung fehlt! Merkwürdig, mal sehen was die Opduktion ergibt!?..
    Ein Schlem der Arges dabei denkt.Der Mann wurde Ausgezogen um Spuren zu beseitigen.Von Leuten die sich in der Sürensicherung,Beseitigung,Behinderung der DNA-Analyse auskennen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.