Der Winter beginnt mit einem Altweibersommer

Asunción: Der Winter in Paraguay beginnt an diesem Dienstag mit einem Altweibersommer, wobei ein deutlicher Temperaturanstieg registriert wird. In der Region Oriental sind vereinzelte Regenfälle und Gewitter vorhergesagt.

Die Meteorologiebehörde kündigte an, dass das Wetter für diesen Dienstag, an dem der Winter beginnt, in einigen Teilen des Landes überwiegend kühl bis warm und sogar heiß sein wird.

Die Vorhersage sieht Höchsttemperaturen zwischen 20 °C und 27 °C in der Region Oriental und zwischen 23 °C und 33 °C im Chaco vor.

Eine Sondermeldung weist darauf hin, dass es tagsüber in der Mitte, im Süden und Südosten der Region Oriental bis spät in die Nacht vereinzelte Regenfälle geben wird, mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass es in einigen Teilen des Staatsgebiets zu Unwetterphänomenen kommt.

Die angenehmen Temperaturen sollen bis Donnerstag Bestand haben. Für Freitag und Samstag wird auf Länderebene ein ziemlich bewölktes und kühles Umfeld erwartet.

Wochenblatt

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.