Deutsche stirbt plötzlich bei Ankunft am Flughafen

Asunción: Ein Deutsche, der heute Morgen auf dem Flughafen Silvio Pettirossi angekam, wurde in der Warteschlange für die Einreiseformalitäten nach Paraguay ohnmächtig. Man half ihr und brachte sie in das Krankenhaus San Jorge, wo sie schließlich starb.

Die Ursachen sind bisher unbekannt, aber der Flughafendirektor, Douglas Cubilla, bestätigte, dass sie sogar mit Lebenszeichen im Krankenhaus von San Jorge ankam, aber da verschied.

Cubilla wies darauf hin, dass die Frau zu dem Zeitpunkt, als sie ohnmächtig wurde, normalerweise ihre Einwanderungsformalitäten erledigte. Sie wurde vom medizinischen Team des Flughafens betreut, das ihr erste Hilfe leistete und sie anschließend in das Krankenhaus der Hauptstadt brachte.

Der Vorfall ereignete sich nach der Ankunft des Air Europa-Fluges aus Madrid gegen 08:00 Uhr. Nach vorläufigen Informationen des Direktors handelte es sich um eine Lungenthrombose, die mit der Höhe oder der Länge der Reise zusammenhängen könnte.

Douglas Cubilla versicherte, dass die entsprechenden Wiederbelebungsmaßnahmen durchgeführt wurden, so dass sie mit Vitalzeichen ankam und die Verlegung so dringend wie möglich war.

Die Frau war in Begleitung von zwei weiteren Personen, vermutlich Verwandten. Da die beiden nur Deutsch sprechen, wurde die Botschaft bereits um Hilfe gebeten.

Cubilla wies darauf hin, dass sie, obwohl sie keine genauen Informationen haben, glauben, dass die Frau zum ersten Mal in unser Land gekommen ist, obwohl sie nicht wissen, ob sie als Touristin oder auf Dauer gekommen ist.


Wochenblatt / Abc Color

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

12 Kommentare zu “Deutsche stirbt plötzlich bei Ankunft am Flughafen

  1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

    “Nach vorläufigen Informationen des Direktors handelte es sich um eine Lungenthrombose, die mit der Höhe oder der Länge der Reise zusammenhängen könnte.”

    Könnte auch an Dehydrierung liegen, zumal die Arme, wie der Rest der Passagiere mit einem kleinen Becher Wasser von der Abzocker-Airline fast verdusten gelassen wurde auf dem 12-Stunden-Flug.

    https://www.flight4u.de/Air_Europa-Bewertung-24.html

    37
    9
  2. Man o man, ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpung gepimmt. Neéeéeéeé, nicht wegen der ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpung oder den Nebenwirkungen. Ich mein ja nur… und dann serbelst an Lungenthrombose ab. Alles fürt Katz. Mein Beileid.

    34
    21
    1. Also noch ein Impfopfer. Im Dezember 2022 eine Übersterblichkeit von fast 20 % in Deutschland. Im Corona-Jahr 2020 keine Übersterblichkeit.
      Wo sind eigentlich die Experten im Kommentarbereich, die arrogant und herablassend versicherten, dass die Ümpfung absolut fantastisch sei, NULL Nebenwirkungen und alle die das anzweifelten, asoziale Verschwörungstheoretiker wären?
      Ich hab euch nicht vergessen, ihr habt komischerweise schon länger nicht mehr hier geschrieben. Ist euch das mittlerweile peinlich oder habt ihr Probleme mit der Gesundheit?

      28
      11
      1. Ist ist ja nicht so, dass das nur noch Fakenews von Verschwörerthepraktiger-Seiten sind, was du schreibst. Selbst das 9.-Class-Journalistchen:*In der TA-Käsemediengruppe hat vom Blick abgeschrieben, dass 2022 (demnach das ganze letzte Jahr) die Zunahme von Herz-Kreislaufstörungen bzw. Notfälle um sagenhafte 18 % zugenommen habe. Wie auch schon 2021. Es*In schreibt auch, dass Es*In noch über die Ursache rätselt. Yup, ich rätsle ja auch. Huch, 2021 und 2022, jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen. Waren das nicht die Jahre, wo ein neuartiger Reissack in China entdeckt wurde und dann umfiel? Ja, dat wird wohl die U(h)rsache sein an der Zunahme von Herz-Kreislaufstörungen bzw. Notfälle um sagenhafte 18 %.

        15
        2
  3. Umweltgifte und Präventivmedizin tun dem Menschen doch gut, sind gesund, bekömmlich und allseits akzeptiert. Sieht man ja, dass die Sterberate von gesunden Menschen gegen null und die Gewinne der Pharma gegen unendlich strebt.

    16
    4
  4. Juheeeee, das 9.-Class-Journalistchen:*In der TA-Käsemediengruppe hat heute via Abschreiben vom Blick die Ursache der Zunahme von Herz-Kreislaufstörungen bzw. Notfälle um sagenhafte 18 % im Jahre 2021 und 2022 herausgefunden!
    .
    Also die Faktnews lauten heute so, Zitat: “Die Herzmuskelschäden bei den betroffenen Studienteilnehmenden waren nach der Booster-Impfung mild und vorübergehend”. Das nennt sich Indikativ (“waren”) und das ist nun 100%-ige Tatsache.
    .
    Nun kommt der Hammer, die Ursache, Zitat: “Das Coronavirus kann viele Organe, insbesondere auch das Herz, durch Herzmuskelentzündungen schädigen”. Das nennt sich Konjunktiv (“kann”) und das ist nun 100%-ige Tatsache.
    .
    Demnach weiß ich jetzt, warum ich nicht am Uhu-Viru-V2.x weder genesen, noch gestorben, noch abgeserbelt bin: Na, ich hatte noch nie Uhu-Viru-V2.x!
    .
    Der Zunahme von Herz-Kreislaufstörungen bzw. Notfälle um sagenhafte 18 % im Jahre 2021 und 2022 fügt das 9.-Class-Journalistchen:*In der TA-Käsemediengruppe hinzu, auch vom Blick abgechrieben, Zitat: “… ist in den nächsten Jahren mit einer deutlichen Zunahme der Herzkreislauf-Notfälle zu rechnen, was sich schon heute und zukünftig in der Gesundheitsversorgung mit deutlich steigenden Zahlen zeigen wird”.
    Demnach wird es zur Zunahme von Herz-Kreislaufstörungen bzw. Notfälle um sagenhafte 18 % im Jahre 2021 und 2022 in den nächsten Jahren noch zu einer deutlichen Steigerung kommen!
    .
    Die Gründe dafür seien vielschichtig, Zitat: “… bisher ungenügende Bekämpfung von Risikofaktoren. Dazu zählen Diabetes mellitus, Bluthochdruck, Adipositas, Fettstoffwechselstörung, Rauchen, Stress und weitere”.
    .
    Weiter schreibt 9.-Class-Journalistchen:*In der TA-Käsemediengruppe vom Blick ab : “Eine kürzlich veröffentlichte Studie gehe davon aus, dass bis 2060 in den USA rund 39 Prozent mehr Menschen an Diabetes und 27,2 Prozent mehr Menschen an Bluthochdruck leiden werden, weil die bisherigen Präventionsbemühungen nicht ausreichten.”
    .
    Okay, ist ja auch alles logisch: Seit dem Ausbruch des Uhu-V2.x-Zeitalters gibt es also noch mehr Raucher als bisher und mehr Menschen, die sich NICHT mit Präventiv-Medizin wie Beispielsweise den ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpungen vollstopfen, um ihr Abwehrsystem zu stärken: Ergo wird es zur Zunahme von Herz-Kreislaufstörungen bzw. Notfälle um sagenhafte 18 % im Jahre 2021 und 2022 in den nächsten Jahren noch zu einer deutlichen Steigerung kommen! Oder habe ich in der Logik etwa falsch verstanden?
    .
    Wohlverstanden, die Zitate oben sind keine Fakenews, sondern Faktnews, ausgesondert von auserwählten, hochkarätigen Wissenschaftler.
    .
    Der guten Ordnung halber halten wir also mal fest:
    Raucher wurden die letzten Jahrzehnte weltweit geächteter, Zigaretten teurer, eingeschränkt, Werbung verboten, Informationskampagnen betrieben usw. Der Logik des 9.-Class-Journalistchen:*In der TA-Käsemediengruppe gibt es immer mehr Raucher!
    Die für den Steuerzahler:In sündhaft kostengünstige und für die Pharma kaum rentable Präventivmedizin wurde in den letzten Jahrzehnten immer mehr vorangetrieben, vor allem deshalb, weis der Steuerzahler:*In immer bezahlt, ob er nun will oder nicht. Wenigstens ist die ∞-fach-Präventivmedizin – die sein Immunsystem stärken – dann grati!
    .
    Halten wir weiter fest: Obwohl das Umweltbundesamt empfiehlt, die Finger von Nanopartikel-Gebastel zu lassen, wurde 2021 und 2022 die Hälfte der Menschheit ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin-Pimpungen gepimpt. Das wären dann ca. 4 Milliarden Menschen.
    Zur Erinnerung Zitat oben: “Eine kürzlich veröffentlichte Studie gehe davon aus, dass bis 2060 in den USA rund 39 Prozent mehr Menschen an Diabetes und 27,2 Prozent mehr Menschen an Bluthochdruck leiden werden, weil die bisherigen Präventionsbemühungen nicht ausreichten.”
    .
    Logik?
    .
    “Das Umweltbundesamt empfiehlt in einer Studie, Produkte mit den kleinen Partikeln so lange zu vermeiden, wie ihre Wirkungen in der Umwelt und auf die menschliche Gesundheit noch weitgehend unbekannt sind.[28] Eine japanische Studie kam zu dem Schluss, dass Nanopartikel die Hirnentwicklung bei Föten beeinflussen können. Mehrere auf Tierversuchen basierende Studien zeigten wiederholt, dass Nanopartikel zu Entzündungen der Lunge führen.[28]”
    Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Nanopartikel#Risiken_f%C3%BCr_den_Menschen”

Kommentar hinzufügen