Deutscher Staatsbürger und Bauarbeiter überfallen

Cambyretá: Am vergangenen Samstag überfiel eine Gruppe schwer bewaffneter Verbrecher einen deutschen Staatsbürger, der auf seiner Baustelle war, um den Fortschritt seines Hauses im Departement Itapúa zu sehen, wo auch Bauarbeiter Opfer der Kriminellen wurden.

Vier bewaffnete Männer in einem Auto kamen auf dem Grundstück an, auf dem das Haus gebaut wird, etwa 300 Meter von der Route PY06 entfernt. Die Kriminellen bedrohten den deutschen Staatsbürger, der mit seinem Bauunternehmer und einem Arbeiter zusammen war.

Laut dem Bericht der Polizei gab der deutsche Staatsbürger Joachim Scherbarth, Eigentümer des Hauses, an, dass die Männer plötzlich auf dem Grundstück aufgetaucht seien und Geld verlangt haben. Nachdem der Deutsche ihnen alles ausgehändigt hatte, was er hatte, aber die Täter damit nicht zufrieden waren, forderten sie auch die Herausgabe des Geldes von dem Bauunternehmer und dem Arbeiter.

Insgesamt erbeuten die Räuber dann 17 Millionen Guaranies, von Scherbarth die Summe in Höhe von 9 Millionen Guaranies, vom Bauunternehmer César Barrientos 8 Millionen Guaranies und vom Arbeiter Miguel Gustavo Rojas 60.000 Guaranies.

Schließlich stiegen die Täter wieder in das Auto, in dem sie angekommen waren und flüchteten. Die Opfer gingen zur nächsten Polizeidienststelle, um Anzeige zu erstatten. Sie versicherten, dass die Kriminellen Masken getragen haben, sodass es schwierig wäre, sie zu identifizieren.

Wochenblatt / La Nación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Deutscher Staatsbürger und Bauarbeiter überfallen

  1. Da wusste wohl jemand, dass der Deutsche den eingeborenen Bauleiter samstags bezahlt. Ich würde sagen, die neue Vermögensverteilung lautet wie folgt: Deutscher 0 PYG, Bauunternehmer 0 PYG, Arbeiter 17 Millionen PGY. Abzüglich 60.000 PYG natürlich.

    41
    15
  2. Das sind die Folgen jahrelanger Einsoerraktionen paraguayischer Staatsanwälte gegen rechtschaffenden Buerger, die sich mit Waffen zur Wehr setzen. Nun benutzen nur noch die Kriminellen Waffen und alle anderen haben das zu erdulden und bei denen macht ein Staatsanwalt nichts wenn er und seine Familie weiter leben will.
    Da ist mir die brasilianische Methode unter Praesident Bolsonario lieber…..

    50
    10

Kommentar hinzufügen