Die andere Seite von Covid-19: Influenza, Windpocken oder andere Krankheiten gehen deutlich zurück

Asunción: Covid-19 zeigt sein anderes Gesicht. In den letzten Wochen tauchen immer weniger Meldungen über Krankheiten auf, die sonst zu dieser Jahreszeit präsent sind. Es gibt so gut wie keine Fälle von Influenza, Windpocken, Durchfall oder Bindehautentzündungen.

Die Abteilung für Gesundheitsdienste des Ministeriums für öffentliche Gesundheit und Soziales berichtete von einem Abwärtstrend bei Krankheiten, die zu dieser Jahreszeit sonst häufig in die Höhe schnellen.

Influenza, Gastroenteritis, Bindehautentzündung, Windpocken und andere Krankheiten, die saisonale Auslöser haben, tauchen in letzter Zeit in der Statistik des Gesundheitsministeriums so gut wie überhaupt nicht mehr auf. Auch von Erkrankten an Dengue sind nur ganz wenige Fälle bekannt.

Dr. Juan Carlos Portillo, Direktor dieser Gesundheitsabteilung, erklärte, dass das Phänomen auf der sozialen Isolation im Rahmen der Quarantäne beruhe, die durch das Fortschreiten der Covid-19-Krankheit von der Regierung angeordnet wurde.

Obwohl der Bericht inmitten der Gesundheitskrise “gut” ist, behaupten die Behörden, dass alles von der Einhaltung der im ganzen Land geltenden Quarantäne abhänge.

In Bezug auf die guten Aussichten im Gesundheitsbereich warnte der stellvertretende Minister des Gesundheitsportfolios, Julio Rolón, dass wir uns in Bezug auf die Eindämmung des Virus nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen sollten.

„Das Spiel hat gerade erst begonnen, wir sind zehn Minuten von der ersten Halbzeit entfernt und haben noch einen sehr langen Weg vor uns”, sagte Rolón gegenüber dem Radiosender 730 AM.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Die andere Seite von Covid-19: Influenza, Windpocken oder andere Krankheiten gehen deutlich zurück

  1. Zuerst dachte ich an einen Satire-Artikel. Aber über so etwas macht man keine Witze, nicht in solchen Zeiten. Ob die genannten Krankheiten so viel Respekt vor Covid hatten und deshalb zurückgegangen sind, weiß niemand. Sie werden sicherlich da sein und die verhängte Quarantäne wird die Ausbreitung nicht verhindern; denn man sieht sehr viele Menschen auf den Straßen, auch viele Autos und Motorräder und die Supermärkte sind auch voll. Woran mag es wohl liegen, dass man von den anderen Krankheiten nichts hört?? Vielleicht ist es darauf zurückzuführen, dass alle Aufmerksamkeit nur auf Covid gelenkt wird und es deshalb so gut wie keine anderen Themen gibt. Covid ist doch total schlimm. Wen interessiert da noch eine Bindehautentzündung, oder Darmentzündung usw.? Schließlich kann man an Covid sterben. Die Panik ist so hoch geschürt, dass alles andere unwichtig erscheint. Die anderen Krankheiten werden nicht mehr so wahrgenommen. Damit muss man halt leben.

    1. Entweder ist es so wie Du sagst Edith, was ich am ehesten glaube, oder das Dengue Fieber wurde auch durch Kontaktübertragung ausgelöst und “schamlos mißbraucht” um unsere paraguayischen Mitbürger endlich zu verantwortungsbewußtem Umgang mit der Umwelt zu erziehen.
      Das hat ja in soweit auch funktioniert und fand auch meine Zustimmung, bis, ja bis dann plötzlich das böse, böse Coronavirus auftauchte und nicht mal eine Woche später der “Sieg” über das Denque Fieber ofiziell im TV deklariert wurde…
      (C9N, CANAL9, NPY)
      Ein paar Tage zuvor waren es noch über 20.000 an Denque (wahrscheinlich wundergeheilte) Mitbürger über die in den gleichen Medien berichtet wurde.
      Da aber das heldenhafte paraguayische Volk so kampferprobt ist wird es auch Corona besiegen, ohne aber diesmal wieder Land einzubüßen, wie es vor langer Zeit geschah: dessen bin ich mir sicher.
      2020 wird in die Geschichte eingehen als eines der glorreichsten Jahre Paraguays.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.