Der Unterschied zwischen respiratorischen Symptomen und dem Coronavirus

Asunción: Aufgrund der jetzigen Temperaturschwankungen leiden viele Menschen an Atemwegsbeschwerden oder erkranken an Grippe. Es ist deswegen besonders wichtig zwischen respiratorischen Symptomen und dem Coronavirus zu unterscheiden, um keine falsche Schlüsse aufkommen zu lassen.

Carlos Morínigo, Koordinator für Quarantäneangelegenheiten von Ineram, erklärte, dass Klimaveränderungen alle Arten von Symptomen und Allergien der Atemwege hervorrufen, die nicht mit den Symptomen von Covid-19 identisch sind.

„Eine allergische Rhinitis ist nicht dasselbe wie ein Bild des Coronavirus“, sagte der Fachmann. Er argumentierte, dass es sehr wichtig sei, die Symptome zu unterscheiden, bevor man in die Gesundheitszentren gehe und sich Infektionen aussetze.

Andererseits fügte er hinzu, dass mit dem Auftreten der Erkältung Grippezustände, Allergien und chronische Lungenerkrankungen selbst akzentuiert werden.

Morinigo betonte, dass die Leute wegen einer Erkältung sofort an das Coronavirus denken und oftmals paranoid handeln würden, obwohl die Symptome normalerweise auf Allergien oder eine Erkältung zurückzuführen seien. Er stellte klar, dass Rhinitis einerseits mit verstopfter Nase, Schleim und Niesen einhergeht, die nichts mit dem Coronavirus zu tun haben.

Die Pandemie zeige trockenen Husten, Halsschmerzen, hohes Fieber und spürbare Müdigkeit, sagte er. „Es ist sehr wichtig, dass Sie wissen, dass der durchschnittliche Krankenhausaufenthalt dieses Virus 14 Tage beträgt. Es handelt sich nicht um eine einfache Lungenentzündung. Bitte setzen Sie sich nicht der Öffentlichkeit aus“, sagte der Experte. Schließlich bestand Morínigo besonders darauf, dass diejenigen, die zur Arbeit gehen und an Asthma oder Lungenerkrankungen leiden, mit Sorgfalt vorgehen sollten, da ein Bild der Covid-19-Erkrankung bei diesen Menschen sehr schnell auftreten könnte.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Der Unterschied zwischen respiratorischen Symptomen und dem Coronavirus

  1. Das genau ist das Problem in Paraguay! Wer wollte sich ernsthaft auf die Aussage einer „medizinischen Fachkraft“ oder eines Arztes verlassen, wenn er sich wegen eines Influenza- oder möglichen Coronaviruses untersuchen läßt? Wo doch schon ganz ohne Corona das medizinische Personal dafür bekannt war, es es stets sehr präzise und verantwortungsvolle Analysen und Behandlungen durchführen konnte.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.