Die besten Apps für Bücherwürmer

Lesen Sie gern? Wir jedenfalls schon. Wir lesen bei jeder Gelegenheit, die sich bietet. Wir haben aber schon vor langer Zeit gemerkt, dass es nicht so gut funktioniert, im vollen Bus einen Wälzer aufzuschlagen. Daher mussten wir eine Entscheidung treffen. Mit dem Lesen warten oder eine andere Methode probieren. Wir sind allgemein ja ziemlich beschäftigt und nutzen daher jeden freien Moment, um eine oder zwei Zeilen zu lesen. So blieb uns nur eine Möglichkeit: Auf eBooks umsteigen. Praktisch ist es jedenfalls, da ein Buch überraschend klobig ist und fast jeder Mensch ohnehin ein Handy in der Hosentasche hat. Somit mussten wir uns nicht sehr umgewöhnen. Wir nutzen unsere Telefone meist ohnehin für Novoline kostenlos, weshalb das Ganze noch praktischer für uns ist. Doch wie steht es mit Ihnen? Was ist Ihr Lesestil und welche Apps können Sie als Bücherwurm nutzen? Wir haben unsere Top-Ergebnisse zusammengetragen:

Amazon Kindle

Gleich am Anfang müssen wir diese App einwerfen. Die Kindle-App kennt fast jeder, der sich mit eBooks beschäftigt. Dieses Programm ist ein eBook-Reader und eine digitale Bücherhandlung zugleich. Das bedeutet konkret, dass Sie Ihre Bücher hier erwerben und auch gleich lesen können. Wie praktisch! Die Kindle App ist sehr intuitiv programmiert, sodass Sie keine Probleme mit der Steuerung haben sollten. Nach rechts und links wischen lässt Sie die Seiten umblättern, während andere Gesten sowie einige digitale Buttons Ihnen anderweitig helfen. Wir lieben das Programm aber vor allem wegen der einfachen Bücherkäufe. Sie brauchen sich lediglich ein Buch im Shop suchen und den Kauf tätigen, danach wird das eBook sofort heruntergeladen. Das bedeutet, dass Sie in Minuten, wenn nicht gar Sekunden, ein neues Buch haben können. Das Wort „Kindle“ haben Sie vielleicht schon einmal gehört. So heißt auch eine Art von eBook-Reader Tablet, das mit Amazon Kinde vorinstalliert kommt. Absolut genial, weshalb jeder von uns eines davon besitzt!

Audible

Sind Sie meist sehr beschäftigt und haben keine Zeit, sich hinzusetzen und ein Buch zu lesen? Oder haben Sie keine Geduld für das endlose Starren auf Wörter? Oder vielleicht suchen Sie einfach nach Abwechslung in Ihrer Lesezeit? Dann sind Audiobücher vielleicht etwas für Sie. Wenn Sie jetzt an Bücher denken, die von einem Synchronsprecher vorgelesen werden, liegen Sie goldrichtig. Es gibt überraschend viele Audiobücher zu finden, die meisten davon bei Audible. Diese App gibt Ihnen tausende Audiobücher, wovon die meisten gesprochenen Varianten der größten Bestseller sind. Wenn Sie ein Buch haben, gibt es dieses wahrscheinlich auf Audible. Gezahlt wird hier nicht pro Buch, sondern durch ein Abo, das Ihnen zu beliebig vielen Audiobüchern Zugang verschafft. Aufräumen? Kochen? Abwaschen? Herumliegen? Alles wird besser durch ein Audiobuch, durch Audible.

Goodreads

Was ist aber nun, wenn Sie nicht einmal wissen, was für ein Buch Sie lesen wollen? Ja klar, sich im Freundeskreis nach einem guten Buch umhören mag einfach sein, aber nach unserer Erfahrung haben viele Leute einfach keinen Geschmack. Vielleicht ist es bei Ihnen ja anders, aber wir nutzen lieber Goodreads. Dies ist quasi ein Hybrid aus einer Social Media App und einem Bewertungsprogramm. Tausende Nutzer und begnadete Literaturkritiker können hier ihre Bewertungen für jedes mögliche Buch abgeben und sogar eine detaillierte Rezension schreiben. Sie können hier nach Genres sortieren, die Suchfunktion nutzen oder sich auch nach Angaben bereits gelesener Bücher einige Beispiele vorschlagen lassen. Je nachdem, wie Sie Ihre Bücher bewerten, werden Ihnen vom Goodreads-Algorithmus neue Bände vorgeschlagen. Lassen Sie doch auch eine Bewertung da, damit sich andere Nutzer freuen und sich vielleicht dazu motiviert fühlen, es zu lesen. Uns macht das Herumstöbern in den Kommentarsektionen eine Menge Spaß und wir hoffen, dass Sie sich umso mehr fürs Lesen begeistern können.