“Die Copa America übertrifft die Europa-meisterschaft“

Der ehemalige Trainer der deutschen Nationalmannschaft, Jürgen Klinsmann, sagte, die Copa America sei besser als die Europameisterschaft besetzt und fügte hinzu, das Turnier in Frankreich, vom 10. Juni bis 24.Juli mit 24 Mannschaften, hätte an Niveau verloren.

„Wenn wir die Copa America mit 16 Teams vergleichen, die Europameisterschaft hat 24, glaube ich, dass dieser Wettbewerb besser ist. Es gibt mehr an Qualität. 24 Mannschaften flachen das Niveau ab“, sagte Klinsmann. Er fügte an, die amerikanische Nationalmannschaft sei sehr motiviert. „Sie ist sehr stark, aber natürlich alle Südamerikaner, allen voran Brasilien, Argentinien und Paraguay“, erklärte der ehemalige Trainer der deutschen Nationalmannschaft.

Paraguay will in der Copa America vor allem Spielpraxis auf internationalem Niveau sammeln und sich für die Qualifikation zur WM 2018 weiter festigen. „Die Copa America ist ein wichtiges Fußballturnier, unsere Mannschaft will sich unter den Finalteilnehmern platzieren. Darüber hinaus ist die USA Gastgeber und das hat natürlich auch einen enormen Einfluss“, sagte Klinsmann.

Am 29. Juli 2011 wurde Klinsmann neuer Trainer der Nationalmannschaft der USA. Sein Vertrag läuft bis 2018. Am 29. Februar 2012 gelang Klinsmann bei einem Freundschaftsspiel in Genua der größte Erfolg seiner Trainerlaufbahn in den USA. Die amerikanische Nationalmannschaft schlug Italien zum ersten Mal in seiner Geschichte mit 1:0.

Quelle: ABC Color