Die Demokratie zeigt keine Fortschritte in Paraguay

Asunción: Paraguay hat eine Demokratie, obwohl man manchmal, insbesondere an den Vorfällen in Guairá, daran zweifeln kann. Sie ist aber fehlerhaft und andere sind auch dieser Meinung.

Die Zeitung The Economist hat einen Index veröffentlicht, der die Politiker im Land aufhorchen lassen sollte. Im Vergleich zu 2015 rutschte das Land sogar, weltweit gesehen, um einen Platz ab. Es liegt nun auf Ziffer 72.

Fünf Kategorien bei der Demokratie haben die Wissenschaftler unter die Lupe genommen: Wahlen und Pluralismus, die bürgerlichen Freiheiten, das Funktionieren der Regierung, politische Partizipation und politische Kultur.

Es gibt, laut den Analysten, seit Jahren Defizite in der Regierungsführung, freie und faire Wahlen sind Mangelware.

Doktor Fernández Bogado, Rechtswissenschaftler, erklärte, dass die Konzepte hinsichtlich der Gerechtigkeit und der Einhaltung der Verfassung mangelhaft seien. Viele Faktoren hätten verschiedene Krisen ins Leben gerufen und seien immer noch latent. Dazu gehören, so Bogado weiter, die Absicht die Verfassung durch eine Änderung bei der Wiederwahl zu verletzen, eine Verwendung des Vorjahres Budget sowie die Diskussion der drei Mächte aus der Gewaltenteilung über Anleihen auf internationalen Märkten.

„Alle Faktoren, insgesamt betrachtet, bringen Schäden für das Land. Es ist recht bemerkenswert und als ernst zu betrachten, dass Paraguay in der Rangliste abrutschte. Es wird vor allem für das ganze Volk schädlich sein“, sagte Bogado.

Er forderte, dass die Vorschriften eingehalten werden müssten und nicht auf halben Wegen durch eine Person nach Lust und Laune verändert werden. Die internationale Gemeinschaft wird das Land nicht mit guten Noten qualifizieren, falls dies so weiter gehen sollte.

Quelle: 5dias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

13 Kommentare zu “Die Demokratie zeigt keine Fortschritte in Paraguay

  1. Ach Leute, seid doch mal ehrlich, Wo bittschön gibts denn sowas wie eine volksfreundliche, echte Demokratie? In Deutschland etwa? Wir machen uns da weltweit was vor….

    1. Aber das ist nun wirklich Augenwischerei, lieber Christian!
      Die beste Demokratie der Welt dürfte die Schweiz sein. Und trotzdem gibt es auch hier einiges an Negativem. Ist halt alles eine Frage des Masses. Ergo machen wir uns da eben nichts vor!

      1. MEI (Verweigerung eines Demokratischen Abstimmungsergebnisses durch das Parlament! Das war das Ende dieser sogenannten Vorzeigedemokratur Schweiz! Das muss auch einmal gesagt werden die Schweiz ist nicht immer besser als alle anderen Laender! PS. Ich bin Schweizer

  2. Lieber Hans, ja, über die schweizer Demokratie weiss ich tatsächlich wenig, stimmt. Schau ich mir aber die angebliche Vorzeigedemokratie USA an, so muss ich kotzen, Polizeiplutokratie vom feinsten, man sagt ja, die USA hätte die beste Demokratie, welche man für Geld kaufen kann? Und Diese wird dann auch gerne mittels brutaler Kriege vermittelt,hehe? Auch Deutschland steht in Sachen „keine Demokratie“ nicht weit hinter Paraguay, Beispiele von Entscheidungen direkt genen den Volkswillen kann ich dir massig geben. Deutschland: Wirtschaftsdiktatur!

    1. Christian, was schreibst du da? Behauptest du ernsthaft, Deutschland wäre mit Paraguay zu vergleichen was Demokratie angeht? Ist das ein Witz?

      In Deutschland gibt es ein Ordnungsamt, wo alles überkorrekt abgearbeitet wird.
      In Paraguay macht jeder was er will. Zeigst du jemanden an, entscheidet die Höhe des Schmiergeldes wer gewinnt.

      In Deutschland vergibt ein Beamter ein Projekt 10% überteuert an einen Amigo. Es gibt einen Prozess. Oft wird er verurteilt und seine Existenz ruiniert.
      In Paraguay veruntreut ein Beamter das ganze Geld für einen Strassenbau. Es gibt keine Strasse. Sowas fällt sogar hier auf. Aber passiert dem Mann etwas? Muß er das Geld zurückzahlen? Nichts dergleichen. Er bekommt noch üppige Rente, da er ja Großneffe eines Ex-präsidenten ist.

      Muß ich fortfahren?
      Wann wurde das letzte Mal in Deutschland ein Ministerpräsident von einem Funktionäre aus seinem Büro ausgesperrt zwecks Meuterei? Wie oft wird ein Pensionist von der Polizei in DE ausgeraubt?

  3. was passiert einen bewiesenen Betrüger von VW, was passiert einem imunen Politiker in D., bekommt er nicht auch noch ne fette Rente obwohl nachweislich Straftäter? Was pasiert der deutschen Kanzlerin, welche das Recht bricht, nix? Wer wollte Stuttgat 21, BER oder Elboper? Aber das ist ja alles nicht war,gell?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.