Die Drogeninsel im Fluss

Ita Corá: Soldaten der Marine haben auf einer Insel in der Nähe von Ita Corá, Departement Ñeembucú, bei einer Kontrollfahrt im Paraná-Fluss Holzkonstruktionen entdeckt, die deren Aufmerksamkeit auf sich zogen. Bei der Insel scheint es sich um einen Umschlagplatz für Drogen zu handeln.

Normalerweise werden solche Bauten von Fischern aus der Gegend errichtet. Jedoch fanden die Soldaten diesmal Beweismittel vor, die darauf hindeuten, dass die Insel ein Umschlagplatz für Drogen ist, die aus Argentinien über Itati, Corrientes, nach Paraguay geschmuggelt werden, um dann auf den Markt nach Chile gebracht zu werden.

Mehrere Dokumente, Reste von Marihuana (158 Gramm), Feuerwaffen, Projektile und vier Handys sind einige Elemente, die an diesem Ort gefunden wurden. In der Vermutung, dass es sich um ein Mafia-Operationszentrum an der Grenze handeln würde, bat die Marinepatrouille um Unterstützung von der Zentrale und der Anti-Drogenbehörde Senad.

Bereits mit der Unterstützung eines Helikopters konnten vier Boote mit Außenbordmotoren entdeckt werden, die zum Teil im Laub versteckt waren und später von den Soldaten beschlagnahmt wurden. Eine Person, die flüchten wollte, verhafteten die Einsatzkräfte.

Während der Operation wurde die Staatsanwältin der Spezialeinheit zur Bekämpfung des Drogenhandels, Ana Luz Franco und ihr Kollege Cayetano Sánchez Fernández aus Argentinien hinzugezogen.

In den vorher erwähnten Dokumenten taucht der Name Federico Sebastián Marín auf, einer der meist gesuchten Drogenhändler in Argentinien. Er gilt als eine der Schlüsselfiguren im Grenzgeschäft der Drogen Mafia.

Wochneblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.