“Die ehrlichsten Menschen leben in Paraguay“

Coronel Bogado: Paraguay wird bei den glücklichsten Ländern der Erde nicht erwähnt. Vielfach wird es als korrupt angesehen. Jedoch fand eine arme Chipaverkäuferin einen Geldbetrag von über 10 Millionen Guaranies und gab diesen zurück.

Soña Selva heißt die Frau aus Coronel Bogado, Itapúa, die eine Brieftasche mit 15 Geldscheinen zu je 100 US Dollar und weiteren kleineren Beträgen fand. Die Summe betrug mehr als 10 Millionen Guaranies.

„In der Brieftasche war eine Visitenkarte mit der Telefonnummer des Besitzers aus Luque. Ich kontaktierte ihn und er kam nach Coronel Bogado zurück“, sagte Selva.

Der Besitzer, ein Lastwagenfahrer, hatte das Geld schon abgeschrieben. „Er konnte es gar nicht glauben, als ich anrief. Er gab mir 100 USD an Finderlohn und 315.000 Guaranies für weitere Unkosten. Falls ich noch etwas Weiteres brauche, soll ich mich nur zu melden“, sagte Selva.

Sie war glücklich, mit dem was sie bekam. „Das Kostbarste ist, dass ich ein reines Gewissen habe und ohne Gewissenbisse schlafen gehen kann, weil ich weiß, dass ich das Richtige getan habe“, sagte Selva.

Erst vor kurzem fand ein Straßenkehrer in Encarnación eine Brieftasche voller Geld und gab sie zurück. Es gibt sie doch noch, die ehrlichen Menschen in Paraguay.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

10 Kommentare zu ““Die ehrlichsten Menschen leben in Paraguay“

  1. Ja die ehrlichsten Menschen leben in Paraguay, frag mal einen in den umgebenden Länder sowas, dann haste schnell ne Faust in der Fresse? Stehlen die deswegen alles was man nicht unterm Kopfkissen hat? Bei mir selbst wurde ein 3Phasentrafo auf meinem Grundstück zerlegt um das Kupfer raus zu stehlen, also unter ehrlich versteh ich was anderes!

  2. Natuerlich leben die ehrlichsten Menschen in Paraguay, lediglich die Politiker egal welchen Coleurs sind Gesindel die von der strohdumen Bevoelkerung immer wieder gewaehlt werden.

    1. Im Grunde ist es so, was der Politiker im Grossen tut, machen die einzelnen Bürger im Kleinen. Es ist ja schon witzig, wenn Väter oder Mütter über Promi Protektionskinder schimpfen. Wenn aber Vater oder Mutter einen guten posten beim Staat hat, wird er für Sohn, Tochter und sonstige Familienmitglieder freigehalten oder sofort daran gearbeitet einen neun zu erschaffen damit er so besetzt werdne kann. Das La Familia GROSS geschrieben denken haben nämlich alle.

  3. Ja Leute, das mit der Ehrlichkeit hier ist so eine Sache, denn die Knaester sind ja
    voller Diebe und Verbrecher. (sind wohl alles Auslaender gell, die da eingeprerrt sind
    und die Motochorros sind eine Erfindung.) Ein Prost auf diese sogenannte Ehrlichkeit.
    Wie kann man so eine Kacke nur schreiben?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.