Die Gans, die goldene Eier legt

Asunción: Gustav Sawatzky, Präsident der Kooperative Chortizer, ist überzeugt, dass nur intensive Forschung Paraguay weiter voran brächte. „Ein Land oder eine Gesellschaft, die in diesem Sektor schlecht ist, kommt nie vorwärts“, sagte Sawatzky. Der Chaco ist dabei ein Schlüsselpunkt zur goldenen Gans.

Sawatzky ist Ökonom, man kann ihn aber auch als wissenschaftlichen Forscher ansehen. Chortizer ist eine Genossenschaft mit hoher Produktion im Land. Das kommt nicht nur einfach von so sondern beruht auf Forschungsergebnisse und Analysen. Sawatzky ist sich sicher, dass Experimente und Studien wie eine Gans seien, die goldene Eier lege.

Vor 50 Jahren war der zentrale Chaco eine unwirtliche Region, hat sich aber langsam zu einer wichtigen landwirtschaftlichen Zone entwickelt. Die Tierproduktion, durch zwar beste Gräser, wurde früher von unkontrollierbaren Pilzsorten getroffen. Dürren trugen ihr Weiteres bei, den Landwirten das Leben schwer zu machen. Der Preis pro Hektar sank auf 5 US Dollar.

Australien hatte ähnliche Probleme. Seit Jahren wurde dort nach geeigneten Futtergräsern geforscht. Schließlich entwickelten Wissenschaftler die Sorte Gatton Panic, die nun auch im zentralen Chaco zum Einsatz kommt. Aufgrund dessen sind 42% aller Rinder in Paraguay im Chaco anwesend, etwa 70% des Exports kommt aus der Region. Das Land ist heute zweihundert Mal so viel wert.

Jedoch auch bei der Soja geht es voran. „Die Herausforderung bei der Soja ist für viele neu, für viele ist es aber ein Traum und für uns ist die Weiterentwicklung eine Realität“, sagte Sawatzky.

Trotzdem hinkt Paraguay im Bereich der Forschung weit hinterher. Die Zahl von wissenschaftlichen Expertisen durch einheimische Experten ist vernachlässigbar im Gegensatz zu den Nachbarländern. Programme wie, unter anderem, Conacyt und Procienca könnten mit Stipendien der Stiftung Carlos Antonio López für Abhilfe sorgen. Es fehlen nur geeignete Interessenten dafür. Dann könnte die goldene Gans in allen Bereichen Paraguays Wirklichkeit werden.

Quellen: Ultima Hora / www.gutenberg.org/etext/15661

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Die Gans, die goldene Eier legt

  1. Einzig im Bereich Korruption ist Paraguay eine der weltweit führenden Nationen.
    Auf lange Sicht wird sich daran nichts ändern.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.