Die gefährlichste Kreuzung in Independencia

Kolonie Independencia: Anwohner aus dem Stadtviertel Once Estrellas von Independencia sperrten die wichtige Durchgangsstraße. Eine gefährliche Kreuzung, an der es schon viele tödliche Unfälle gab, ist der Grund für die Proteste.

Die Demonstranten fordern, dass am Eingang der Stadt und an der Kreuzung zur Durchfahrtsstraße ein Kreisverkehr gebaut wird, um weitere Unfälle zu vermeiden. Sie weisen darauf hin, dass der Verkehr chaotisch ist und Fußgänger nicht beachtet werden.

„Wir hatten bereits eine ähnliche Demonstration durchgeführt und damals versprach uns der Bürgermeister Francisco Chávez, dass er dieses Problem lösen würde. Jedoch kam es nur zum Aufstellen von Verkehrszeichen und dem Bau einer Bremsschwelle. Das war dann das Ende des Versprechens“, sagte Nemesia Dávalos.

„An diesem Ort gab es bereits mehr als 8 Unfälle mit tödlichem Ausgang und die Behörden nehmen unsere Bitte nicht ernst“, sagte Martín Almada , ein weiterer Demonstrant.

Journalisten versuchten mit dem Bürgermeister Francisco Chávez (ANR) zu sprechen, aber er nahm keinen Anruf entgegen. Die etwa 60 Demonstranten setzten ihren Protest gestern Abend wieder fort und sperrten erneut die Durchfahrtstraße, um ihren Forderungen mehr Nachdruck zu verleihen.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Die gefährlichste Kreuzung in Independencia

  1. Nun, ich denke, Unfälle werden nicht von Kreuzungen verursacht sondern von den hiesigen Fahrern? Gewehre töten ja auch keine Menschen, es sind die Leute welche abdrücken?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.