Die Himmelsherberge in Asuncion

Asunción: In einer der besten Gegenden der Hauptstadt befindet sich ein Hotel, welches vor 11 Jahren eröffnet und letztes Jahr komplett renoviert wurde. Inmitten von Villa Morra gründete und führt Werner Penner das Hotel Posada del Cielo.

Paraguay bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten. Eine davon ist zweifellos die Hauptstadt Asunción, die als Mutter aller Städte bezeichnet wird, da von ihr aus Expeditionen starteten, die in den Gründungen von Buenos Aires, Corrientes, Santa Fe oder der bolivianischen Stadt Santa Cruz de la Sierra endeten. Erbaut auf 7 Hügeln hat Asunción eine reiche Architektur und mittlerweile eine Moderne, die sich mit anderen Städten messen kann, wenngleich sie nicht zwingend groß ist.

Das Boutique-Hotel verfügt über 25 moderne Zimmer mit Marmorböden, die, bei den hohen Temperaturen, sehr wohltuend sind. Des Weiteren haben sie Klimaanlagen, Schlafzimmer, Bäder und Kochgelegenheiten. Wer einen Zimmerservice vorzieht, findet auch diesen zusammen mit Weckservice und vielem mehr. Der Name des Hotels gibt Aufschluss wie man sich als Gast fühlen wird: wie im Himmel. In der Tat ist dies so gemeint, denn das Personal, welches ihnen 24 Stunden zur Verfügung steht, ist bestens ausgebildet und versteht es die Gäste zu verwöhnen.

Um den Gästen einen entspannten Aufenthalt im Hotel zu garantieren, gibt es neben einem Tagesraum und einem Fitnessstudio auch einen Swimmingpool im schattigen Hof, wo man sich nach einem langen Tag abkühlen kann. Die Nähe zu vielen Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und dem Flughafen machen das Hotel in Asuncion zu einem perfekten Ausgangspunkt für einen Aufenthalt in der Hauptstadt. In nur wenigen Gehminuten sind sie im Shopping Villa Morra, Mariscal oder auch im Paseo La Galeria. Da sich das Zentrum der Stadt in Richtung Villa Morra verschoben hat, bekommen sie als Gast im Posada del Cielo alle Annehmlichkeiten in nächster Nähe zu spüren. Dass es dennoch angenehm ruhig ist hat damit zu tun, dass eher Villen die Nachbarschaft schmücken als mehrstöckige Wohnhäuser.

Zu den Annehmlichkeiten des Hotels gehört auch ein Waschservice und ein Informationsboard, auf dem Touristen Anregungen für Tagesausflüge finden kann.

Neben seiner Tätigkeit im Hotel, hilft Werner seit vielen Jahren den Menschen aus der ganzen Welt, die nach Paraguay auswandern wollen. Er ist (laut eigener Aussage), der am längsten tätige Einwanderungshelfer in Asuncion und hat in seiner 30-jährigen Tätigkeit schon mehr als 1.000 Menschen dabei geholfen, die Aufenthaltspapiere für Paraguay zu bekommen.

Wochenblatt