Die meistgesuchtesten Verbrecher des Landes

Asunción: Die meistgesuchtesten Gesetzesbrecher des Landes scheinen sich gut zu verstecken oder sind teilweise schon tot. Erfahren sie hier welche das sind.

„Einer der gefährlichsten Männer des Landes ist Digno Librado López Sosa, der sich auch als Digno Secundino Martínez Barrios oder José Romildo López Torres ausgibt“, erklärt Ermittlungschef und Kommissar der Polizei, Gilberto Fleitas.

Er war an einem Geldtransporter-Überfall im vergangenen Juli beteiligt und ermordete einen Colorado Politiker in Yuty, Caazapá.

Ein weiterer Gesetzloser ist Francisco Teodoro Cano, dessen Spezialität das Ausrauben von Werttransportern ist. Auch Cano war beteiligt an einem Guardian Geldtransporter Überfall in Juan León Mallorquín. Bei dieser Gelegenheit sperrten die Delinquenten den Verkehr auf der Ruta 7 mit schweren Waffen.

Ein Bauernführer der die Campesinos in Curuguaty angeführt haben soll ist Rubén Villalba. Er war der Kopf der Gruppe die das Feuer auf die Polizisten eröffnete und der als einer der wenigen von da fliehen konnte.

Ebenso ist Magno Soto Lugo im Visier der Polizei weil auch er diverse Geldtransporte überfiel und dabei mindestens einen Polizisten tötete. In der vergangenen Zeit wurde es ruhig um seine Person. Einige Polizisten gehen von seinen Tod aus.

Auch auf Nelson Zevallos achtet die Polizei genau, der in der Provinz Caaguazú als Pirat der Straße bekannt wurde. Im Jahr 2007 hielt er mit einer einen Geschäftsmann nahe der besagten Stadt an um ihn auszurauben. Getroffen haben die Schüsse jedoch einen Jugendlichen von 14 Jahren.

Schlussendlich ist da Derlis Cardozo, der Teil der Autoraubbande von Hugo Insfran war und sehr gewaltsam vorging.

Auch Manuel Cristaldo Mieres und Osvaldo Villalba, von der selbsternannten paraguayischen Volksarmee (EPP) zählen zu den Gesuchten, die für Morde und Entführungen verantwortlich gemacht werden.

Für den Fall, dass jemand diese Leute kennengelernt hat oder nähere Informationen zu ihrem Aufenthaltsort hat kann er sich unter den Telefonnummern (021) 441636 oder (021) 495207 melden.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Die meistgesuchtesten Verbrecher des Landes

  1. Während in dEUtschland bei zwei Gesuchten sieben Fotos veröffentlicht werden, gibt es in Paraguei halt nur zwei Fotos für sieben, aber ok, werde da bestimmt anrufen, wenn ich einen von denen mit dem Namen auf der Stirn tätowiert herumlaufen sehe.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.