Die nahe Zukunft des Flughafens

Asunción: Bei der gestrigen Einweihung zweier Teleskop Passagierbrücken die das Aussteigen aus Flugzeugen aller Größen und bei jedem Wetter zum Terminal gewährleisten sollen erklärte der Präsident der zivilen Luftfahrtbehörde, Luis Aguirre, dass Wachstum nur mit Investitionen möglich ist. Er unterstrich außerdem, dass eine öffentlich-private Allianz (APP) in greifbare Nähe kommt sich ab dem zweiten Semester konkretisieren könnte. Die gesetzlichen Grundvoraussetzungen stehen fest jedoch bedarf es derzeit einer speziellen Prüfung des Gesetzestextes um ihn auch umzusetzen.

An Bewerbern für eine Konzession des Flughafens fehlt es nicht. Ständig bekommen Sie Angebote und Nachfragen aus Korea, Chile, Argentinien und den Vereinigten Staaten. Diese Übernahme der Arbeiten am größten paraguayischen Luftterminal zielt auf den weiteren Ausbau, der auch Fluggesellschaften aus Übersee anziehen könnte. Mit Air Europa stehe man weiterhin in Verhandlungen um einen Direktflug Asunción – Madrid anbieten zu können. Aber auch Fluggesellschaften aus den Vereinigten Arabischen Emiraten würden bei einer Vergrößerung des Flughafens Anflüge in Betracht ziehen. Aber auch die Konzession weiterer vorhandener Flughäfen wird eingeplant. Insgesamt 8 internationale Unternehmen möchten aus Paraguay Lebensmittel per Luftfracht nach Asien und Europa exportieren.

Die Teleskop-Brücken im Wert von 6,9 Milliarden Guaranies und werden ab May zum Einsatz kommen. Durch diese soll ebenso ein erhöhtes Passagieraufkommen von bis zu 2 Millionen Personen pro Jahr amortisiert werden.

(Wochenblatt / La Nación / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Die nahe Zukunft des Flughafens

  1. Man steht in Verhandlungen hören wir bereits seit geraumer Zeit. Ob es nun endlich einmal einen Direktflug nach Europa gibt steht nach wie vor in den Sternen. Wenn sich etwas zu lange hinauszieht ist es meistens vorbei.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.