Die Polizei, der Freund und Helfer für eine große Anakonda

Asunción: Am Donnerstagnachmittag waren Polizeibeamte zu einem besonderen Einsatz gerufen wurden. Es galt eine ungefähr zweieinhalb Meter lange Anakonda, die neben dem Kulturzentrum der Republik, El Cabildo, gefunden wurde, zu retten.

Gegen 15:20 Uhr wurden Beamte der 5. Polizeistation aus Asunción von den Bewohnern auf die Anwesenheit einer Anakonda auf den Straßen República und Río Tebicuary neben dem Kulturzentrum der Republik aufmerksam gemacht.

So begannen die Polizeibeamten, dessen Einsatz der zweite Offizier Luis Ortellado leitete, die Schlange einzufangen.

Anschließend wurde das Reptil in den Zoo von Asunción gebracht, wo es der Tierärztin Shirley González übergeben wurde, wie von der oben genannten Polizeistation berichtet.

Die über 2 Meter lange Schlange verursachte bei den Nachbarn eine große Aufregung. Der Moment ihres Einfangens wurde über ein Mobiltelefon aufgezeichnet.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Die Polizei, der Freund und Helfer für eine große Anakonda

  1. Na ja das ist aber große Schlage, Großer Meister! Das ist ein jung Tier,ein Kindergartenkind,in der Anacondawelt.
    Danke das die Schlage noch lebt,nicht selbstverständlich.Das wird erst eine große Anaconda werden.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.