Die Qualen der Fußballfans

Curuguaty: Wenn ein Paraguayer etwas braucht kauft er es und meist nicht schon im Vorfeld. So ähnlich erging es einem jungen Mann, jedoch ohne Geld, der die Fußball WM sehen wollte.

Im Inland ist oft zu beobachten, dass Menschen die beispielsweise Essen zubereiten wollen, kurz zuvor erst in einem Laden gehen, um alles Notwendige einkaufen. In Curuguaty scheint Jorge Daniel Cardozo Franco (21) erst spät vom Beginn der Fußballweltmeisterschaft erfahren zu haben, sodass er kein Geld für einen Fernseher sparen konnte. Kurzerhand und voller Tatendrang klaute er einen 32 Zoll Flachbildfernseher, der sich zudem wegen seines Gewichtes gut eignete.

Der Fernseher wurde aus einem Taxistand gestohlen und als solcher von Taxifahrer Pedro Jara gemeldet, der sich selbst auf den Beginn der Fußballweltmeisterschaft freute.

Nach einigen Ermittlungen der Uniformierten kamen sie zum Haus eines Nachbarn, der den Polizisten erklärte, dass Jorge Cardozo in den Morgenstunden zu ihm kam, den Fernseher deponierte und später wiederkommen wollte ihn abzuholen. Kommissar Nelson López erklärte gegenüber der Presse: „Er klaute den Fernseher, lagerte ihn zwischen und wollte ihn kurz vor Anstoß abholen“.

Cardozo wurde wenig später auf offener Straße festgenommen. In seinem Haus fand man zudem einen gestohlenen Fiat Strada, der wie der Fernseher bei der Staatsanwaltschaft als Beweismittel eingelagert wurde.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Die Qualen der Fußballfans

  1. Total unfair! Der arme Taxifahrer hat jetzt keinen Fernseher, die Staatsanwaltschaft schon 🙁

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .