Die Rente ist kein Geschenk, sondern die Rückerstattung der Beiträge

Asunción: Diese Woche machte das Thema Rente für Ärzte Schlagzeilen. Präsident Abdo war gegen ein Gesetzesprojekt was dank des Kongresses trotzdem in Kraft gesetzt wird.

Die Mediziner des Landes haben nun nach 30 Jahren Einzahlung der 16% IPS Beiträge Anspruch auf 100% des Lohnes, welchen sie die letzten 36 Monate vor Beendigung des Arbeitsverhältnisses hatten, wenn sie mindestens 60 Jahre alt sind.

Dieses Zahlenspiel ist leider nachteilig für jede Kasse, auch wenn gewisse Personen das anders deuten oder politisieren. Wäre die Rente kein Geschenk, würden die Mediziner in diesem Fall nur genau das ausgezahlt bekommen, was sie über 30 Jahre einbezahlt haben. Nur leider ist dies nicht der Fall, da die Berechnungsgrundlage auf Basis der letzten 3 Jahre sowie dem Renteneintrittsalters von 60 Jahren ausgerichtet ist.

Mit der jetzigen Entscheidung, die von Präsident Abdo wegen einem drohenden Defizit ungewollt war, wäre eine Überprüfung aller Renten von Vorteil, um zu sehen wie gesund diese Kassen jetzt sind und was die Begünstigten in der Zukunft erwartet bzw. auf was sie verzichten müssen.

Hier ein kleines – verbesserungswürdiges jedoch anschauliches Rechenbeispiel:

12 Monate x 5.000.000 Guaranies = 60.000.000 Guaranies Jahresgehalt
27 Jahre x 60.000.000 Guaranies = 1.620.000.000 Guaranies

12 Monate x 10.000.000 Guaranies = 120.000.000 Guaranies Jahresgehalt
3 Jahre x 120.000.000 Guaranies = 360.000.000 Guaranies

1.620.000 Guaranies + 360.000.000 Guaranies = 1.980.000.000 Guaranies Gehalt über 30 Jahre

16% von 1.980.000.000 Guaranies = 316.800.000 Guaranies Rentenbeiträge

3 Jahre Rente von 10.000.000 Guaranies monatlich – wie das letzte Gehalt – erreichen 360.000.000 Guaranies, was schon 43.200.000 Guaranies mehr sind als einbezahlt wurden.

Wochenblatt / Radio Ñanduti

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Die Rente ist kein Geschenk, sondern die Rückerstattung der Beiträge

  1. Sig Kan, Wikinger mit Armbrust

    Antworten

    Was auch immer in diesem Beitrag an Zahlen steht. Glauben Sie nichts und rechnen Sie selbst!

    Auf Twitter können Sie mir unter @altgold folgen.

  2. Sig Kan ohne Armbrust

    Antworten

    … Ach! Deswegen ist die Inflation in Paraguay so hoch! Das Geld für die Rentenzahlungen muss einfach auch erst nur gedruckt werden …

  3. Abgebogener Autofahrer

    Antworten

    Auch im Paragauy kann nicht alles gerecht sein. Zwar dürfen blinde und zufrüh Abgebogene Autofahren, bei der Rente ist das halt so, dass die die haben bekommen und der Rest nichts bekommt. Das ist doch ein gerechtes Rentensystem für Bananastani.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.