Die ungenauen Wettervorhersagen haben Gründe

Asunción: Die Direktion für Meteorologie gibt offen Probleme zu. Aufgrund dessen kommt es zu ungenauen Wettervorhersagen. Es fehlen wichtige technische Ausrüstungsgegenstände. Das Manko könnte fatale Folgen haben.

Nun ein einziges Wetterradar gibt es in Paraguay. Es steht auf dem Campus der Universität in San Lorenzo. Des Weiteren basieren die Prognosen auf zwei Wetterstationen in Paraguay, die Blitze aufzeichnen und von Satellitenbildern aus den USA.

Julian Báez, Direktor von der Meteorologiebehörde, erklärte, das einzige Wetterradar decke nur einen Radius von 150 Kilometer ab. Es wurde 2002 erworben und ist veraltet. „Im Rahmen unseres Entwicklungsplans, der stark von den finanziellen Mitteln abhängt, bräuchten wir mindestens zwei weitere Wetterradargeräte in der östlichen Region und natürlich für den zentralen Chaco“, sagte Báez.

Ein neues Gerät kostet rund eine Million US Dollar. Hinzu kommen noch die Installationskosten. Báez schätzt, dass pro neues Radargerät bis zu zwei Millionen USD an Gesamtinvestitionen anfallen könnten.

„September und Oktober sind turbulente Zeiten in Paraguay. Ohne solche Geräte müssen wir wachsam sein. Es gibt keine Hinweise, dass es weniger regnen wird. Im Oktober und November werden intensive Niederschläge fallen“, erklärte Báez.

In Argentinien existieren derzeit drei Radaranlagen für die Wetterbeobachtung. „In Formosa, Resistencia und Posadas gibt es solche Geräte. Unsere Absicht ist es, eine einzige Karte mit allen Radaranlagen in der Region zu entwickeln. Leider ist das aber noch nicht die Realität“, betonte Báez.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

10 Kommentare zu “Die ungenauen Wettervorhersagen haben Gründe

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.