Die Zukunft der Passagierbeförderung

Asunción: Während die Taxifahrer heute Morgen für Verkehrsbehinderungen sorgen wollen um gegen Uber und MUV zu demonstrieren, bietet letzterer kostenlose Fahrten an.

Die Taxifahrer sehen sich als Opfer. Der Markt wird immer anspruchsvoller und die Taxis immer älter. Höhere Tarife wollen die Passagiere nicht hinnehmen und Investitionen kein Taxifahrer tätigen. Wo das hinführt sieht man jetzt, Mitbewerber bewerben die Kundschaft.

Anstatt in einem 18 Jahre alten Toyota Vitz durch die Stadt befördert zu werden, in welchem die Klimaanlage nicht funktioniert und wo der Fahrer kein Wechselgeld hat während man unter Zeitdruck ist, geht es eben doch gesitteter und günstiger.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Taxifahrerdemonstration nicht dafür sorgt, dass Ex-Präsident Horacio Cartes zu spät zu seiner parlamentarischen Anhörung kommt, im Falle er will da erscheinen.

Wochenblatt / Abc Color / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.