Dieb hat es auf Papagei abgesehen

Presidente Hayes: Ein Dieb schlich sich in ein Haus in Benjamín Aceval und nahm nicht mehr und nicht weniger als den Papagei einer Familie mit.

Bilder aus einer Überwachungskamera zeigen den Moment, in dem ein Verbrecher ein Haus in der Stadt Benjamín Aceval betritt und den Papagei aus dem Anwesen stiehlt.

Rodrigo Ortíz, der Hauseigentümer, berichtete, dass der Täter bereits mehrere Raubüberfälle begangen habe. An diesem Donnerstag sei er im Morgengrauen zurückgekehrt und habe das Haustier der Familie gestohlen.

Ortíz beklagte sich, dass der Papagei ein Teil der Familie gewesen sei, daher sei der Verlust emotional sehr wertvoll.

Abschließend erzählte der Betroffene, dass die Gegend sehr stark von Drogensüchtigen frequentiert werde, die in verschiedene Häuser einbrechen und viele Sachen stehlen, um dann dafür Geld für ihre Drogen zu bekommen.

Wochenblatt / NPY

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Dieb hat es auf Papagei abgesehen

  1. Da ist der Ex-Papageier-Besitzer, der wahrscheinlich schon länger im Paragauy lebt als ich, aber auch ganz selber schuld. Nagle alles an, was nicht gestohlen werden soll. Selbst wenn das ein echter, artgeschützter Papageier gewesen wäre, da wäre mehr Fleisch dran gewesen – das war doch nur ein Lorito (loro) – hätte sich hiesig korrupte Vollprofi-Steinzeitpolizei darüber einen Schranz gelacht und, ne, und sonst nix. Jänu, an Henniez-Söseli wenigstens mehr dran als Hamsterkeule.

    23
    12
  2. Ich frage mich eigentlich, wo diese widerlichen Junkies ihre gestohlene Ware verkaufen. Skrupellose Drecksäcke. Ich würde niemals sowas kaufen.
    Vor einigen Jahren kam ich mit meinem Hund vom Gassi gehen heim, da erschien ein Toyota Noah und der Fahrer fragte mich, ob ich Interesse an Werkzeug hätte. Neugierig fragte ich, was er denn hätte. Da waren unterschiedlichste Dinge, u.a. eine Bosch-Bohrmaschine, deren Anfangspreis ich ablehnte und der aber immer mehr mit dem Preis runterging (das macht normalerweise keiner), sodass ich schnell merkte, dass da was faul ist. Erst als ich entschieden sagte, dass ich nicht will, da ich eine Bohrmaschine schon habe und nur mit Factura kaufe (was nicht stimmt), da zog er weg.
    Hab dann die Vollprofi-Steinzeitpolizei angerufen um darauf aufmerksam zu machen. Bestimmt für nix, aber naja, was solls.

    14
    2

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.