Dieselpreis, Bustickets und andere Produkte werden wohl teurer

Asunción: Es scheint sich eine Preiserhöhung beim Dieselkraftstoff abzuzeichnen. Im Zuge dessen dürften ebenfalls die Kosten für öffentliche Transportmittel und andere Produkte ansteigen.

Unabhängig von der Verteuerung des Dieselkraftstoffs, den die privaten Embleme ankündigen, wird Petropar seine Preise mindestens im laufenden Monat nicht anpassen, weil man noch über genug Kraftstoffvorräte verfügt. Patricia Samudio, Leiterin des Unternehmens, sagte, dass die private Position aber nachvollziehbar sei.

„Petropar (Petróleos Paraguayos S.A.) wird keine Preiserhöhung beim Diesel vornehmen. Wir haben große Lagerbestände, wir kaufen zu einem guten Preis und diese Vorräte reichen einen Monat, anderthalb Monate. Wir werden den Markt verfolgen. Wir hoffen auf keinen Verlust“, sagte Samudio nach einer Audienz bei Präsident Mario Abdo Benítez im Palacio de López.

„Petropar nein, aber der Privatsektor hat sein Recht, die Preise zu erhöhen“, sagte sie über die Ankündigung der privaten Embleme zur Anpassung, was sich im Falle von Diesel direkt auf den Preis der Tickets im öffentlichen Nah- und Fernverkehr sowie anderer Waren auswirkt.

Die nicht-staatlichen Embleme kündigten eine Erhöhung von 500 Guaranies pro Liter Diesel an, was die Verkehrsunternehmen bereits für etwa 200 Gs. an Mehrkosten bei jedem Busticket im Großraum der Metropole übersetzen.

Samudio sagte, obwohl Petropar mit 12% einen großen Marktanteil gegenüber der Konkurrenz einnehme, seien private Embleme ein wichtiger Bestandteil von Arbeitsplätzen. Daher werde sie ein Treffen einberufen, um zu analysieren, wie man zu diesem Zeitpunkt helfen könne, um eine sehr ernste Wirkung zu vermeiden, die alle Arbeitgeber und Bürger betreffen würde.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Dieselpreis, Bustickets und andere Produkte werden wohl teurer

  1. Without any hobbies

    Antworten

    Was, Dreck, Wasser und Alkohol schon wieder teurer geworden? Dann muss Dieselpreis, Bustickets und andere Produkte wohl teurer werden. Wir hoffen auch auf keinen Verlust der Petroparaguay bei zwei Millionen Amigos, pardon, Verwaltungsangestellten und zwei Tankwarte für die zwei Tankstellen. Schade, dass Dreck, Wasser und Alkohol schon wieder teurer geworden ist, wird wohl nicht mit weiteren zwei Millionen Amigos, pardon, Verwaltungsangestellten und zwei Tankwarte für die zwei Tankstellen anzustellen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.